"Expertenstudie" zum Klimawandel entpuppt sich als Fakenews

Mehr als 1.000 "führende Wissenschaftler" bestreiten mit ihrer Unterschrift, dass der Klimawandel menschgemacht sei. Angeblich. Nur einer war vom Fach, unterschrieben hatten auch Airlinepiloten, Fischer und Lobbyisten von Shell.