Experten: So schreibt ihr garantiert eine gute Hochzeitsrede

Kelsey Borresen
  • Die Hochzeitsrede ist für viele die wichtigste Rede, die sie in ihrem Leben halten werden.
  • Star-Redner erklären, wie eine Hochzeitsrede ein voller Erfolg und nicht zum Fiasko wird.

Wenn man gebeten wird, eine Hochzeitsrede zu halten, sollte das eine Ehre sein, rein theoretisch. Aber in Echt kann sich das eher wie die ungerechte Strafe dafür anfühlen, dass man toller Freund, geliebter Bruder oder geliebte Schwester ist.

Die Rede zu schreiben, kann eine gewaltige Aufgabe sein. Wegen der Wichtigkeit der Veranstaltung, wegen des Drucks, der gleichzeitig überwältigend und komisch sein kann und natürlich wegen der allgemeinen Angst, vor einer großen, aufmerksamen Gruppe eine Rede zu halten.

Mehr zum Thema: “Ich bin mit meinem Mann erst nach der Hochzeit zusammengezogen – ihr solltet das auch tun”

“Viele Menschen halten nicht oft öffentliche Reden”, sagt Simon Bucknall, Autor von “The Best Man Speaker: The Definitive Guide To The Best Man Speech”.

►“Gemessen daran, was auf dem Spiel steht, ist das für viele Menschen die wichtigste Rede, die sie in ihrem Leben gehalten haben.”

Aber keine Panik! Wir haben simple, aber nützlich Tipps für Brautjungfern und Trauzeugen, wie man eine großartige Hochzeitsrede schreibt – von Menschen, die es getan und überlebt haben, um diese Geschichte zu erzählen.

Wie man anfängt

Für uns alle ist der Anfang die größte Hürde. Ihr sitzt wahrscheinlich allein vor euren Computern, starrt auf ein leeres Dokument und habt null Ahnung, wo ihr Anfangen sollt. 

Bucknall empfiehlt, dass man, bevor man seine Rede entwirft, überlegen solle, wem die Rede gewidmet sei – Braut oder Bräutigam – und dann eine Liste von Charakterzügen dieser Person erstellen könne.

Vielleicht sind sie besonders mitfühlend, witzig oder extrem organisiert. Dann sollte man überlegen, welche persönlichen Geschichten über ihn oder sie diese Charakterzüge unterstreichen.

... Weiterlesen auf HuffPost