Experian in internationalem Analystenbericht zum führenden Anbieter im Bereich Betrugsprävention ernannt

·Lesedauer: 4 Min.

Studie von KuppingerCole listet Experian als führenden Anbieter von Informationsplattformen zur Betrugsbekämpfung

COSTA MESA, Kalifornien, August 26, 2021--(BUSINESS WIRE)--Die Bedrohungen durch Betrugsdelikte nehmen weltweit zu, da die Betrüger die sich rasch verändernden wirtschaftlichen Bedingungen ausnutzen. Der jüngste Bericht von KuppingerCole Analysts, Leadership Compass: Fraud Reduction Intelligence Platforms (Leadership-Kompass: Intelligente Plattformen zur Betrugsbekämpfung), gibt einen Überblick über das Marktsegment, die Servicefunktionalität der Anbieter, Präventionsmaßnahmen und innovative Lösungen zur Betrugsbekämpfung. In dem Bericht wird Experian als allgemein führender Anbieter, Produktführer, Innovationsführer, Marktführer und Technologieführer bei Plattformen zur Betrugsbekämpfung genannt.

„Betrugsprävention ist nach wie vor ein wichtiges Thema für Unternehmen und Verbraucher gleichermaßen", sagt David Britton, Vice President des Bereichs Industry Solutions, Global Identity & Fraud bei Experian. „Um eine sichere und benutzerfreundliche Erfahrung zu bieten, müssen Unternehmen bei der Bewertung der neuesten Technologien und Lösungen, die ihnen zur Verfügung stehen, den Kunden in den Mittelpunkt stellen."

Experian erzielte ein starkes positives Ergebnis in den Bereichen Kompatibilität, Benutzerfreundlichkeit, Bereitstellung, Innovation, Marktposition, Finanzkraft und Ökosystem sowie ein positives Ergebnis bei Sicherheit und Funktionalität. Experian wurde darüber hinaus für seine Stärke bei den Dienstleistungen zum Schutz der digitalen Identität ausgezeichnet.

„Angesichts der zunehmenden Bedrohungen durch Online-Betrug, die in den letzten 18 Monaten im Zuge der Überflutung digitaler Kanäle durch die Verbraucher aufgetreten sind, ist es von entscheidender Bedeutung, künftige Betrugsrisiken frühzeitig zu erkennen, und die Unternehmen setzen immer komplexere Technologiesysteme ein, um auf die heutigen Betrugsrisiken zu reagieren", fügte Britton hinzu.

Um sicherzustellen, dass sie sichere Online-Erlebnisse bereitstellen, setzen Unternehmen auf Verifizierungsstrategien unter Verwendung von Datentechnologien und anderen Erkennungsverfahren. Laut dem diesjährigen Global Identity and Fraud Report sind Sicherheitsstrategien zur Kundenidentifizierung zur neuen Norm für Unternehmen geworden. 82 % der Unternehmen gaben an, eine solche Strategie zu verfolgen, was einem Anstieg von 26 % seit Beginn der Pandemie entspricht.

Dem Bericht zufolge wird Experian dafür ausgezeichnet, dass das Unternehmen einen kundenorientierten Upgrade-Ansatz verfolgt und weitere innovative Funktionen bereitstellt, ohne die Kompatibilität mit älteren Versionen zu vernachlässigen, anstatt ständig neue Versionen zu liefern. Experian wird außerdem als Marktchampion bezeichnet, da das Unternehmen eine der stärksten Abstimmungen zwischen Produktfunktionen und Kundenakzeptanz aufweist.

Alle Experian-Services zur Betrugserkennung und -prävention sind über das CrossCore®-Partner-Ökosystem von Experian erhältlich. Durch die Verbindung von fortschrittlichen Analysen, umfangreichen Datenbeständen, Identitätsanalysen und Funktionen zur Betrugsprävention können Unternehmen alle neuen oder bestehenden Tools und Systeme an einem zentralen Ort miteinander verknüpfen, unabhängig davon, ob es sich dabei um Experian-Tools, Experian-Partner oder eigene Systeme handelt. Mit der integrierten Strategieentwicklung und den verbesserten Arbeitsabläufen haben Betrugs- und Compliance-Teams mehr Kontrolle, um ihre Strategien schnell an sich verändernde Bedrohungen und Geschäftsanforderungen anzupassen, was zur Verbesserung der Effizienz und zur Reduzierung der Betriebskosten beiträgt. Erfahren Sie mehr über die CrossCore-Plattform.

Über Experian

Experian ist der führende globale Anbieter von Informationsdienstleistungen. In den großen Momenten des Lebens — vom Kauf eines Hauses oder Autos über die Finanzierung des Studiums eines Kindes bis hin zum Ausbau eines Geschäfts durch die Kontaktaufnahme mit neuen Kunden — versetzen wir Verbraucher und unsere Kunden in die Lage, ihre Daten mit dem nötigen Vertrauen zu verwalten. Wir verhelfen Einzelpersonen zur Übernahme der Kontrolle über ihre Finanzen und zum Zugang zu Finanzdienstleistungen, Unternehmen zu intelligenteren Entscheidungen und Wachstum, Kreditgebern zur verantwortungsbewussteren Vergabe von Krediten und Organisationen zur Verhinderung von Identitätsbetrug und Kriminalität.

Wir haben 17.800 Mitarbeiter in 45 Ländern und investieren täglich in neue Technologien, talentierte Mitarbeiter und Innovationen, um unseren Kunden zu helfen, jede Chance zu nutzen. Wir sind an der Londoner Börse notiert (EXPN) und sind Bestandteil des FTSE-100-Index.

Erfahren Sie mehr unter www.experianplc.com oder besuchen Sie unseren Global Content Hub und unseren Global News Blog für die neuesten Nachrichten und Einblicke aus der Gruppe.

Experian und die hierin verwendeten Experian-Markenzeichen sind Marken oder eingetragene Marken von Experian undseinen verbundenen Unternehmen. Andere hier erwähnte Produkt- und Firmennamen sind das Eigentum ihrer jeweiligenEigentümer.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210825005865/de/

Contacts

Kristie Galvani
Rubenstein Public Relations
1 212 805 3005
kgalvani@rubensteinpr.com

Scott Anderson
Experian Public Relations
1 714 830 3185
scott.n.anderson@experian.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.