ExOne gibt Siemens als Erstkunden für brandneuen Metal Binder Jet InnoventPro™ 3D-Drucker der Eingangsstufe bekannt

·Lesedauer: 6 Min.
  • Weltweite Premiere für das Herstellungsmodell des InnoventPro, das für die Formnext 2021 von 16. bis 19. November in Frankfurt vorgesehenen ist

  • Preisgünstiges neues Modell bietet erstmalig mehrere Funktionen, einschließlich eines umfassenden neuen Pulverbehältnisses und der Fähigkeit, mit einer neuen Klasse von NanoFuse™ Verbindungselementen zu drucken

  • Mit den Kapazitäten für den Binder-Jet-Druck des weltweit führenden ExOne Portfolios mit Metallen und Keramiken

  • Inertes InnoventPro Modell, das für den Druck von Aluminium 6061 und Titan 6 – 4 entworfen wurde und spät in 2022 auf den Markt gebracht werden soll

NORTH HUNTINGDON, Pennsylvania, November 10, 2021--(BUSINESS WIRE)--The ExOne Company (Nasday: XONE), der weltweite Marktführer für industrielle 3D-Sand- und Metalldrucker, der mithilfe der Binder-Jet-Technologie arbeitet, gab heute bekannt, dass Siemens, weltweit führend in der innovativen Herstellung, der erste mehrerer Kunden ist, die den InnoventPro 3 L 3D-Metalldrucker zum Kauf vorreservieren.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211109006714/de/

The global premiere of the production model of the InnoventPro™ metal 3D printer is slated for Formnext 2021, Nov. 16-19 in Frankfurt, Germany. Siemens is the inaugural customer for the InnoventPro and will use the 3D printer at its Charlotte Advanced Technology Collaboration Hub (CATCH) located in Charlotte, North Carolina, to develop materials and processes before taking them to scale on the X1 160Pro™ extra-large metal 3D printer. (Photo: Business Wire)

Der InnoventPro ist das fortgeschrittenste Einstiegsmodell für den Metall-Binder-Jet-Druck – entworfen für die einfach zu steuernden Funktionen des beliebten Innovent+ mit der patentierten, fortgeschrittenen Triple ACT Kompakttechnologie. Er wird mit einem größeren Aufbaubereich und den besten Funktionen für hohes Tempo und modernste Technologie der einsatzfähigen ExOne Drucker, wie zum Beispiel der X1 25 Pro® und X1 160Pro™, angeboten.

Der InnoventPro soll zum ersten Mal auf dem ExOne Stand in Halle 12.0, Stand D69 der Formnext 2021 ausgestellt werden, die von 16. – 19. November in Frankfurt stattfindet. Das Gerät ist in der ersten Hälfte des Jahres 2022 für Vorzugskunden mit Frühzugriff auf die Geräte erhältlich, bei darauf folgender Verfügbarkeit für ein breites Kundenspektrum.

Der InnoventPro Drucker funktioniert mit Siemens Steuerungen, die sich in die Druckertreiber, -motoren und -sensoren sowie in das Siemens MindSphere IoT-Betriebssystem integrieren lassen, das mit der ExOne Scout App für Geräteüberwachung und -analyse betrieben wird.

Siemens wird den InnoventPro auf seinem Charlotte Advanced Technology Collaboration Hub (CATCH) im US-amerikanischen Charlotte, North Carolina, verwenden, um Materialien und Prozesse zu entwickeln, bevor sie auf dem X1 160Pro im großen Maßstab Anwendung finden.

„Wir sind mit großem Einsatz dabei, den InnoventPro in unserem Technology Collaboration Hub zu präsentieren und möchten gerne zeigen, wie sich fortgeschrittene additive Herstellungssysteme wie der InnoventPro in unser digitales Ende-zu-Ende Leitsystem integrieren lassen", sagte Tim Bell, Head of Additive Manufacturing, Siemens Industry, Inc. Die CATCH Einrichtung wird fortschrittliche Siemens Hardware-Automation und Software-Werkzeuge nutzen, um die Industrialisierung der additiven Herstellung fortzusetzen.

„ExOne ist stolz, das Angebot der Siemens Technologien in den eigenen, produktionsfertigen Metall-Binder-Jet Systemen fortzusetzen. Wir sind begeistert, dass Siemens unseren neuen InnoventPro für seine Produktion erworben hat", sagte John Hartner, CEO von ExOne. „Die Siemens Technologie liefert unseren Kunden in der Produktion weiterhin einen wichtigen Integrationswert. Wir sind zuversichtlich, dass unser Drucker auch in ihren Betriebsabläufen einen wichtigen Wert für die Herstellung liefert."

Höhepunkte der InnoventPro Funktionen

Der preisgünstige neue InnoventPro ist ein insgesamt neues Paket, das von Grund auf so gestaltet wurde, dass Binder-Jet-Kunden das fortschrittlichste Einsteigersystem auf dem Markt in einem 3-Liter-Aufbaubereich von 125 x 220 x 100 mm erhalten. Funktionsumfang:

  • Fortschrittliche dreifache ACT-Verdichtungstechnologie für Präzisionsdosierung, Verteilung und Verdichtung ultrafeiner MIM-Pulver, Lieferung der branchenführenden Dichte, Exaktheit und Wiederholbarkeit, die für den Innovent+ belegt ist

  • Im Paket enthalten sind nun die selben schnelleren, intelligenteren, sich drehenden Druckkopfmodule, die in ExOne Produktionsdruckern gemäß Standard geliefert werden, was eine einfache Skalierbarkeit auf größere Modelle ermöglicht

  • Der neue Druckkopf kann auf dem InnoventPro Geschwindigkeiten von maximal 700 cc/Stunde erreichen und eine neue Klasse patentierter NanoFuse™ Binder drucken, die zur Verbesserung der Teilequalität und für ein vereinfachtes Sintern in Nanopartikel eingebettet sind

  • Ein innovatives, neues, umfassendes Behältersystem für Pulver, das mit dem ergonomischen X1 Powder Grip™ Ladesystem arbeitet, sorgt für einfache Anwendung und verbesserte Sauberkeit

  • Die Siemens MindSphere betreibt die ExOne Scout App für Gerätemonitoring und Analyse, ein Teil der ExOne Strategie, seine Drucker mit einem vollständig digitalen Arbeitsfluss zu umgeben. Scout ist derzeit im Apple App Store und auf Google Play zur Anwendung mit den ExOne 3D-Sand- und -Metallproduktionsdruckern erhältlich

Der InnoventPro Drucker wurde vom erfahrenen Ingenieursteam für das ExOne Binder-Jet-System mit Sitz in Pittsburgh, Pennsylvania, USA und im deutschen Gersthofen entwickelt, wobei die abschließende Herstellung und der Aufbau in den Vereinigten Staaten stattfanden.

Mehr zu InnoventPro erfahren Sie unter exone.com/innoventpro.

Über ExOne

ExOne (Nasdaq: XONE) ist der Pionier und global führende Anbieter von Binder-Jet-3D-Drucktechnologie. Seit 1995 verfolgen wir unentwegt das Ziel, leistungsstarke 3D-Drucker zu liefern, die die schwierigsten Probleme lösen helfen und weltbewegende Innovationen ermöglichen. Unsere 3D-Drucksysteme verwandeln in kürzester Zeit Pulvermaterialien – einschließlich Metalle, Keramiken, Verbundstoffe und Sand – zu Präzisionsteilen, Metallgussformen und -kerne und innovativen Werkzeuglösungen. Industriekunden nutzen unsere Technologie, um Zeit und Geld zu sparen, Abfall zu reduzieren, ihre Fertigungsflexibilität zu verbessern sowie Designs und Produkte zu liefern, die früher unmöglich waren. ExOne unterhält ein weltweit führendes Team von Binder-Jetting-Experten und bietet spezialisierte 3D-Druckdienste an, darunter die Produktion auf Nachfrage von geschäftsentscheidenden Teilen, sowie Engineering- und Design-Beratungsleistungen. Erfahren Sie mehr über ExOne unter www.exone.com oder auf Twitter unter @ExOneCo. Wir laden Sie ein, mit uns zu #MakeMetalGreen™ zu kommen.

Über Siemens Digital Industries

Siemens Digital Industries (DI) ist ein führender Innovator in den Bereichen Automation und Digitalisierung. In enger Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden treibt DI die digitale Transformation im Prozess und in einzelnen Branchen voran. Mit seinem Digital Enterprise Portfolio beliefert DI Unternehmen aller Größen mit einem Ende-zu-Ende Satz von Produkten, Lösungen und Diensten für die Integration und Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette. Optimiert für den spezifischen Bedarf jeder Branche unterstützt das einzigartige Portfolio von DI Kunden, um eine größere Produktivität und Flexibilität zu erreichen. DI fügt seinem Portfolio konstant Innovationen hinzu, um modernste Technologien der Zukunft zu integrieren. Siemens Digital Industries hat seinen weltweiten Hauptsitz in Nürnberg und beschäftigt im internationalen Raum etwa 75.000 Mitarbeiter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211109006714/de/

Contacts

Sarah Webster
Chief Marketing Officer
724.516.2336
sarah.webster@exone.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.