Ex-Trainer Gianluca Vialli: "Conte kann es nicht erwarten, Chelsea zu verlassen"

Die Gerüchte um einen Abschied von Chelsea-Coach Antonio Conte halten sich hartnäckig. Ex-Blues-Trainer Vialli glaubt an eine baldige Trennung.

Seit Wochen wackelt beim FC Chelsea der Trainerstuhl von Antonio Conte. Gianluca Vialli, ehemaliger Blues-Coach und Weggefährte seines Landsmanns Conte, ist davon überzeugt, dass dieser "es nicht erwarten kann", den Klub zu verlassen.

"Er kann es nicht ertragen, dass der Verein Spieler kauft und verkauft, ohne es mit ihm abzusprechen", erklärte Vialli im Zuge seiner Expertentätigkeit beim italienischen TV-Sender Sky Sport Italia .

"Es wird eine Schlange an Interessenten geben"

Sollten sich die Wege von Chelsea und Conte im Sommer nach zwei Jahren trennen, könnte dem Coach sofort ein neuer Job winken. Gerüchten zufolge soll er heißer Kandidat bei Paris Saint-Germain und der italienischen Nationalmannschaft sein. "Egal wo, Conte wird einen Platz finden, an dem er wieder große Titel gewinnen kann", versicherte Vialli, der Conte aus gemeinsamen Zeiten als Spieler bei Juventus Turin bestens kennt. "Es wird eine Schlange an Interessenten geben, die ihn unter Vertrag nehmen wollen."

Nach der 1:3-Heimniederlage gegen Tottenham Hotspur am Sonntag steht der amtierende Premier-League-Champion weiter auf dem fünften Tabellenplatz und muss sich mit dem Gedanken an die Teilnahme an der Europa League in der nächsten Saison anfreunden. Bei nur noch sieben ausstehenden Spielen beträgt der Rückstand auf einen Champions-League-Rang bereits acht Punkte.