Ex-Premier-League-Star Kilbane: Cesc Fabregas ist ein "totales Arschloch"

Der ehemalige irische Nationalspieler ist nicht gut auf den Chelsea-Star zu sprechen. Grund dafür ist ein Vorfall aus dem Jahr 2011.

Ex-Profi Kevin Kilbane hat den spanischen Nationalspieler Cesc Fabregas (FC Chelsea) als "totales Arschloch“ auf dem Fußballplatz bezeichnet. Das sagte er in der Radio-Show Off the Ball und erzählte die Geschichte aus einem Pokalspiel aus dem Jahr 2011.

Gefragt nach Gegenspielern, die er während seiner aktiven Laufbahn als besonders nervig empfunden habe, antwortete Kilbane: "Cesc Fabregas war ein totales Arschloch auf dem Platz. So respektlos und er hatte ein große Klappe."

Kilbanes Rat: "Mach das bei Scholes oder Keane"

Er nannte auch ein Beispiel, nämlich ein Spiel aus der vierten Runde des FA-Cups 2011. Kilbane spielte damals auf Leihbasis bei Huddersfield Town und trat gegen Fabregas' damaligen Klub Arsenal an.

"Eine Sache ist mir im Gedächtnis geblieben", so Kilbane: "Wir spielten im Emirates und es stand 1:1. Fabregas kam auf den Platz und hatte Ärger mit Joey Gudjonsson. Ihr kennt noch Joey Gudjonsson, oder? Fabregas geht also zu ihm hin und sagt: 'Du bist sch**** und deine Mannschaftskameraden sind sch****.' Fabregas erzielte dann ein Elfmetertor und ich dachte mir nur: 'Cesc, Kumpel: Das hier ist Huddersfield, was ist los mit Dir?'"

Kilbanes Rat an den Welt- und Europameister: "Jesus Christus, beruhige Dich. Mach das bei Paul Scholes oder bei Roy Keane! Aber nicht bei Joey Gudjonsson."