WWE-Bösewicht fordert deutschen Sportstar zum Kampf

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Ein Marketing-Gag von WWE? Oder wird mehr daraus?

Vier Jahre nach dem Wrestling-Intermezzo von Tim Wiese ist der frühere deutsche NFL-Spieler Björn Werner ist von seinem einstigen Teamkollegen Pat McAfee zu einem Showkampf herausgefordert worden.

Der frühere Punter der Indianapolis Colts ist mittlerweile bei WWE aktiv, im Drittkader NXT hat er nach einem vielgelobten Debütmatch gegen Ex-Champion Adam Cole gleich die Rolle als Top-Bösewicht eingenommen.

Werner hat das mit Interesse verfolgt und zuletzt zusammen mit Football-Experte Patrick Esume im Podcast "Football Bromance" einen Aufruf gestartet. Ihre Hörer sollten McAfee auf dessen Social-Media-Kanälen ärgern.

Pat McAfee reizt Werner: "Ein groß Bier bitte!"

Das ließ der ehemalige NFL-Punter nicht auf sich sitzen. "Haben mir eure Scharmützel auf Social Media gefallen? Nein, haben sie nicht", verkündete McAfee (33) in einer Videobotschaft auf dem Twitter-Account der WWE Deutschland: "Vielleicht traust du dich ja in Zukunft bei einem WWE-Event in den Ring. Mal schauen, ob du das mit deinen alten Knien noch hinbekommst."

McAfee beschloss seine Herausforderung auf Deutsch mit den Worten: "Guten Tag. Ein groß Bier bitte!"

DAZN gratis testen und WWE RAW und SmackDown live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Antwort von Werner folgte während der Live-Übertragung eines College-Football-Spiels am Samstag auf ProSiebenMaxx, das der 30-Jährige als Experte begleitete: "Wenn Corona vorbei ist, klatsche ich Pat weg. Du weißt nicht, mit wem du dich anlegst."

-----

Mit Sportinformationsdienst (SID)