Ex-Mann crasht Hochzeit von Britney Spears - und wird verhaftet

Britney Spears und Sam Asghari haben geheiratet. (Bild: Getty Images / Kevin Winter)
Britney Spears und Sam Asghari haben geheiratet. (Bild: Getty Images / Kevin Winter)

Während einer intimen Feier hat Britney Spears ihren Freund Sam Asghari geheiratet. Ein unerwarteter Auftritt ihres Ex-Mannes sorgte dabei für Aufregung - und rief sogar die Polizei auf den Plan.

Britney Spears ist wieder ganz offiziell unter der Haube: Wie mehrere US-Medien übereinstimmend berichten, hat der Popstar in Los Angeles geheiratet. Schon im Sommer 2021 hatte Spears bei einer Anhörung im Zusammenhang mit ihrer umstrittenen Vormundschaft angekündigt: "Ich möchte in der Lage sein, zu heiraten und ein Baby zu bekommen." Zumindest hinter die erste Aussage kann die 40-Jährige nun einen Haken setzen. Glücklicher Bräutigam ist Sam Asghari, mit dem sie im Rahmen einer feierlichen, intimen Zeremonie den Bund der Ehe schloss, wie ein Vertreter des Schauspielers gegenüber "The Hollywood Reporter" bestätigte.

Ganz ungestört blieb das frisch vermählte Paar an seinem großen Tag aber nicht. Wie ein Polizeibeamter "Variety" bestätigte, wurde Spears' Ex-Mann Jason Alexander festgenommen, nachdem er die Feier gestört hatte. Grund für die Verhaftung waren laut "TMZ" Hausfriedensbruch und Vandalismus. Außerdem hatte Alexander eine körperliche Auseinandersetzung mit den Sicherheitsleuten vor Ort. Der Anwalt der Sängerin, Matthew Rosengart, gab zu Protokoll, dass er "absolut wütend" sei.

Verlobung kurz nach dem Ende des Vormundschaftsstreits

Alexander war zuvor live auf Instagram zu sehen gewesen, wie er sich unter dem Vorwand einer Einladung am Sicherheitspersonal vorbeischleichen wollte. "Britney Spears hat mich hierher eingeladen. Sie ist meine erste Frau, meine einzige Frau", sagt er in einem Clip. "Ich bin hier, um die Hochzeit zu stören." Später meldete er sich nochmals mit einem kurzen Live-Video zu Wort. Zu diesem Zeitpunkt hatte er es bereits in die Hochzeitslocation von Spears geschafft.

Britney Spears und Sam Asghari lernten sich 2016 am Set ihres Musikvideos zu "Slumber Party" kennen. Im September vergangenen Jahres, kurz nach dem Ende des Streits um die Vormundschaft, gaben die beiden ihre Verlobung bekannt. Für Spears ist es nach der annullierten Verbindung mit Jason Alexander und der geschiedenen Ehe mit Kevin Federline die dritte Heirat. Der 28-jährige Asghari trat dagegen zum ersten Mal vor den Traualtar.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.