Ex-Fußballprofi Ashley Cain trauert um seine kleine Tochter

(ili/spot)
·Lesedauer: 2 Min.
Ex-Fußball-Profi Ashley Cain hat seine kleine Tochter Azaylia Diamond verloren. (Bild: imago images / Matrix)
Ex-Fußball-Profi Ashley Cain hat seine kleine Tochter Azaylia Diamond verloren. (Bild: imago images / Matrix)

Ex-Fußball-Profi Ashley Cain (30) gibt den Tod seiner kleinen Tochter Azaylia Diamond bekannt. Das Mädchen erlag mit nur acht Monaten einer seltenen und aggressiven Form der Leukämie. "Ruhe im Paradies, Prinzessin. Ich werde dich immer in meinem Herzen halten, bis ich dich im Himmel wieder halten kann", schreibt er auf seinem Instagram-Account zu einem Foto, auf dem er mit seinem Töchterchen im Arm zu sehen ist.

 

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Diagnose im Oktober 2020

Den Kampf der Familie um Azaylias Leben teilte der Brite von Anfang an mit seinen Followern. Erstmals zeigte er ein Video davon im Oktober 2020. Zu sehen ist das Baby mit Schlauch in der Nase in einem Klinikbett. Der Papa hält ihr kleines Händchen und betet.

"Gestern musste ich etwas durchmachen, was kein Elternteil auf der Welt durchmachen sollte. Die erschütterndste, schrecklichste und herzzerreißendste Erfahrung, die ich je gemacht habe. Ich habe erfahren, dass bei meiner wunderschönen Tochter Azaylia Diamond Cain eine sehr seltene und aggressive Form von Leukämie diagnostiziert wurde, die mit vielen Komplikationen einhergeht", schrieb er zu dem Video.

"Jeder, der möchte, möge bitte ein Gebet für mein wunderschönes, tapferes kleines Mädchen Azaylia sprechen, die derzeit um ihr Leben kämpft!", hieß es in dem Post weiter und schloss mit den Worten: "Mummy und Daddy lieben dich Prinzessin. LETS GO CHAMP. Du KANNST und du WIRST das besiegen!"

Erst vor wenigen Tagen hatte sich sogar Hollywood-Star Dwayne "The Rock" Johnson (48) persönlich an Ashley Cain gewandt und ihm Mut zugesprochen: Über eine Freundin habe er davon erfahren, erklärt "DJ", wie er sich in dem Clip nennt. "Ich möchte euch zuallererst sagen, dass es mir so leid tut, von eurer wunderschönen Tochter Azaylia zu hören", sagt er. Und fährt fort: "Richte der kleinen Löwin aus, dass sie stark bleiben soll."

Große Anteilnahme

Die Anteilnahme am Schicksal der Familie ist überwältigend. Von Ashley Cains 1,7 Millionen Abonnenten hatten drei Stunden nach der Todesmeldung bereits mehr als 1,4 Millionen reagiert.

Ashley Cain war nach seiner Fußballprofikarriere in verschiedenen Reality-TV-Shows zu sehen.