Ex-BVB-Star Kevin Großkreutz schickt Grüße an Schalke-Fan

Kevin Großkreutz, derzeit beim SV Darmstadt 98 aktiv, ist vor allem bekannt für seine Zeit bei Borussia Dortmund. Der Ex-Nationalspieler wandte sich nun aber mit Grüßen an einen Fan von Rivale FC Schalke 04.

Kevin Großkreutz spielte in der Bundesliga für Dortmund und Stuttgart. (Bild: Getty Images)

Rivalität gilt nur bis zu einem bestimmten Punkt. Das hat Kevin Großkreutz mit einem Instagram-Post unter Beweis gestellt. Der ehemalige Spieler von Borussia Dortmund wandte sich trotz emotionaler Vergangenheit beim BVB an einen Fan des FC Schalke 04.

Bei der Partie zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Schalke 04 war es zu einem Unfall gekommen. Zwei Fans waren auf den Treppen des Stadions verunglückt und noch während der Partie ins Krankenhaus gebracht worden.


Fan in “kritischem Zustand”

Laut Aussagen von Schalke-Manager Christian Heidel befand sich einer der beiden Fans nach Spielende in “kritischem Zustand.” An diesen wandte sich Großkreutz mit aufmunternden Worten.

Auch wenn Ihr mich nicht mögt und ich Euch auch nicht mag… Ich wünsche dem Fan alles Gute und dass er schnell wieder auf die Beine kommt”, schrieb der ehemalige Nationalspieler unter einen Screenshot eines Artikels zum Thema.

Fans feiern Großkreutz für Reaktion

Die Reaktion Großkreutzs fand nicht nur bei den sonst feindlich gesinnten Schalkern Anklang. “Respekt!”, schrieben viele seiner Follower bei Instagram, einige nannten ihn auch “Ehrenmann.”

Ein Fan meinte: “Respekt im Namen aller Schalker. Das zeigt, dass Fußball eben doch nur Nebensache ist.” Und dass Rivalität eben auch Grenzen haben muss.