Ex-Bundestrainer Schuster wird Skisprung-Experte bei Eurosport

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Köln (SID) - Der frühere Bundestrainer Werner Schuster wird künftig als Skisprung-Experte für Eurosport arbeiten und den zur ARD abgewanderten ehemaligen Vierschanzentournee-Sieger Sven Hannawald ersetzen. Dies gab der paneuropäische TV-Sender am Mittwoch bekannt. Der Österreicher Schuster, der von 2009 bis 2018 die deutschen Adler zu WM-Titeln und Olympiasiegen geführt hatte, wird die großen Events wie die Tournee und die Nordische Ski-WM in Oberstdorf 2021 begleiten und gemeinsam mit Ex-Weltmeister Martin Schmitt analysieren.

Außerdem wird Schuster bei weiteren ausgewählten Weltcup-Events als Co-Kommentator dabei sein. Seinen ersten Einsatz hat er bereits am kommenden Wochenende beim Weltcup-Auftakt im polnischen Wisla. "Ich möchte meine Beobachtungen und Sichtweisen aus der Trainerperspektive einbringen, die Leistungen der Springer fair bewerten und den Zuschauern die Details des Sports erläutern", sagte Schuster.

Unter seiner Leitung gewann Severin Freund 2015 als erster Deutscher nach 14-jähriger Durststrecke einen Weltmeistertitel. Vier Jahre später winkte Schuster Markus Eisenbichler in Innsbruck zum WM-Gewinn ab. Gold und zweimal Silber bei Olympia 2018 in Pyeongchang holte Andreas Wellinger.