Ex-Bundesliga-Stürmer Hugo Almeida gibt Karriereende bekannt

Der ehemalige Werder-Stürmer Hugo Almeida hängt die Fußballschuhe an den Nagel und möchte sich nun einer Karriere als Trainer widmen.

Der ehemalige Bundesliga-Stürmer Hugo Almeida hat am Donnerstag das Ende seiner aktiven Karriere als Spieler bekanntgegeben. "Ich denke, dies ist der richtige Zeitpunkt, meine Karriere als Fußballer zu beenden und mich voll und ganz meiner jungen Karriere als Trainer zu widmen", verkündete der 35-Jährige auf Instagram.

Der Stürmer hatte seit Sommer 2018 bei Academica Coimbra unter Vertrag gestanden und wird beim portugiesischen Zweitligisten nun einen Trainerposten im Nachwuchs antreten. "Eine neue Herausforderung, die mich als Trainer wachsen lässt und die ich mit meiner Erfahrung und meiner Professionalität zurückzahlen kann", betonte Almeida.

Almeida über sein Karriereende: "Werde allen Vereinen immer dankbar sein"

Der ehemalige portugiesische Nationalspieler absolvierte zwischen 2006 und 2010 117 Bundesliga-Spiele für Werder Bremen. Anschließend wechselte Almeida für drei Jahre in die türkische Süper Lig zu Besiktas Istanbul und war von Januar bis Juli 2016 nochmals in Deutschland bei Hannover 96 aktiv.

Während seiner Laufbahn ging der Angreifer zudem für Vereine aus Portugal, Italien, Russland, Kroatien und Griechenland auf Torejagd. "Ich werde allen Vereinen, bei denen ich aktiv war, immer dankbar sein, wenn ich nun diesen neuen Lebensabschnitt beginne", so Almeida abschließend.