Ex-Berater deutet Griezmann-Abschied von Atletico Madrid an: "Fühlt sich nach Ende an“

Antoine Griezmann konnte mit einem Weltklasse-Tor gegen Rom glänzen. Sein Ex-Berater glaubt an einen Vereinswechsel des Franzosen.

Der frühere Berater von Antoine Griezmann hat sich zu dessen Zukunft bei Atletico Madrid geäußert. Gegenüber L’Equipe sagte Eric Olhat: "Es ist eine komplizierte Situation für ihn, aber es fühlt sich nach Ende an.“

Der französische Nationalspieler wird schon seit längerem mit einem Wechsel in Verbindung gebracht, Barcelona und Manchester United gelten als sehr interessiert. Ein Transfer scheint nun näher zu rücken: "Ich kenne ihn sehr gut und wir haben immer noch Kontakt, aber ihn auf dem Level zu sehen, das er die meiste Zeit in dieser Saison hat, bedeutet, das etwas nicht in Ordnung ist.“

Der 26-Jährige hat in dieser Spielzeit nicht an die Leistungen aus den vergangenen Jahren anknüpfen können. In bisher zehn Partien in LaLiga gelangen ihm nur zwei Tore und zwei Vorlagen, was ihm auch schon Pfiffe von Atleticos Fans einbrachte. Diese sind für Olhat auch ein Grund für einen möglichen Tapetenwechsel: "Er ist sehr emotional, ich bin mir sicher er nimmt sich das zu Herzen.“ Eine kleine Hintertür lässt er jedoch noch offen: "Okay, er kann natürlich seine Meinung ändern - und im Fußball ist nichts sicher.“