Ex-Barca-Stürmer Kluivert: "Champions League ist mehr wert als das Double"

Es wäre der Albtraum für Barca. Die Katalanen holen das Double, der Erfolg geht aber im Vergleich mit Madrids drittem CL-Sieg in Folge unter.

Ex-Barca-Stürmer Patrick Kluivert hat sich vor dem Clasico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid (So., 20.45 Uhr im LIVE-TICKER) über die Wertigkeit der Titel in LaLiga, Copa del Rey und der Champions League geäußert und dabei den Königsklassen-Titel als wichtigsten Triumph bezeichnet.

"Der Gewinn der Champions League würde mehr zählen als das Double", sagte der ehemalige niederländische Nationalspieler am Rande eines Sponsorentermins. Tauschen würde er im Vorfeld des Finals aber trotzdem nicht. "Nur wenn Sie mir garantieren, dass wir das Finale dann auch gewinnen", sagte er im Namen von Barcelona.

Kein Ehrenspalier von Real für Barcelona im Clasico

Real Madrid hatte am Dienstag gegen den FC Bayern München das Finale der Königsklasse erreicht und kann den Henkelpott zum dritten Mal in Folge gewinnen. Der FC Barcelona war dagegen im Viertelfinale an der AS Roma gescheitert, hat dafür aber das Double aus Meisterschaft und Pokal in Spanien gewonnen.

Den Erfolg in der Primera Division machte Barca am vergangenen Spieltag perfekt, daher wäre es Tradition in Spanien, dass der kommende Gegner den Meister mit einem Spalier auf dem Feld empfängt.

Die Spieler von Real Madrid werden dies am Sonntag aber nicht tun. "Ich verstehe nicht, warum sie es nicht machen", sagte Kluivert.