"Ewiges Duell" geht in die nächste Runde

Marco Gnyp
CLG gegen TSM ist die große Rivalität in Nordamerika

Am Wochenende biegt die NA LCS auf die Zielgerade der regulären Saison ein. Viele Entscheidungen stehen noch aus und es kommt zu mehreren wichtigen Duellen. In der EU LCS stehen noch zwei Spielwochen an und der Kampf um die ersten beiden Plätze in Gruppe B bietet die größte Spannung.

Ewiges Duell mit großen Auswirkungen

Team SoloMid und Counter Logic Gaming stehen sich in der Nacht zum Montag ein weiteres Mal gegenüber. Die beiden beliebtesten nordamerikanischen League of Legends-Teams belegen aktuell Platz eins und drei, könnten in gewissen Konstellationen aber noch den ein oder anderen Rang abrutschen.


So wird es hier um mehr gehen als nur um Prestige. Nach dem Hinspiel, das TSM mit 2:1 für sich entschied, wird sich der zweimalige NA LCS-Champion sicherlich revanchieren wollen. Unrealistisch erscheint dies nicht, denn der Titelverteidiger sah zuletzt nicht unverwundbar aus.

Zuvor muss CLG allerdings noch eine andere Hürde meistern: In der Nacht zum Samstag treffen Aphromoo und Co. nämlich auf das Team der Stunde, Team Dignitas. Ssumday und seine Kollegen wollen den eigenen Lauf fortsetzen und ihren Gegner noch von Platz drei verdrängen. Dafür wäre mindestens ein Sieg im direkten Duell nötig.

UoL, H2K oder Splyce?

Zwei Wochen vor Ende der regulären Saison in der EU LCS sind bereits die meisten Platzierungen fast sicher. In Gruppe A sind Änderungen zwar möglich, aber eher unrealistisch. In Gruppe B stehen die Mysterious Monkeys als Gruppenletzter fest und Vitality könnte theoretisch noch Dritter werden, wobei dies eher unwahrscheinlich erscheint.

Somit werden sich alle Augen auf den Dreikampf um die Spitze richten. H2k-Gaming und die Unicorns of Love haben dabei die besten Chancen auf den ersten Platz, denn Splyce kommt auf insgesamt einen Sieg weniger. Alle Teams müssen in den letzten zwei Wochen noch dreimal ran.


Richtungsweisend wird das direkte Duell zwischen den Unicorns of Love und Splyce am Samstag um 20:00 Uhr sein. Sollte das überwiegend dänische Lineup wie schon im Hinspiel erfolgreich sein, könnte H2k-Gaming einen großen Schritt in Richtung direktes Halbfinale machen.

Doch auch der zweite Platz sollte für die Teams das Ziel sein, falls der Gruppensieg nicht gelingt. Der Gruppenzweite würde nämlich aller Voraussicht nach Titelverteidiger G2 Esports in der ersten Playoff-Runde umgehen. Höchstwahrscheinlich werden PowerOfEvil und seine Misfits auf den Zweiten der Gruppe B warten.