"Ewiger Lehrling" Modeschöpfer Hubert de Givenchy (91✝) gestorben

Der französische Modeschöpfer, Couturier und Designer Hubert de Givenchy ist im Alter von 91 Jahren gestorben. 

Wie sein Lebenspartner mitteilte, verstarb Givenchy bereits am Samstag in seinem Schlaf.

"Mit großer Trauer überbringt Ihnen Herr Philippe Venet den Tod von Herrn Hubert Taffin de Givenchy, seinem Begleiter und Freund. Herr de Givenchy verstarb am Samstag, den 10. März 2018, im Schlaf. Seine Neffen und Nichten und ihre Kinder teilen seinen Schmerz."

1952 gründete er das international bekannte Mode- und Kosmetikunternehmen Givenchy. Seine Karriere als Designer beendete Givenchy 1995 mit einer Modeschau im Grand Hôtel von Paris.

Er nannte sich selbst den "ewigen Lehrling". Seine Muse war Audrey Hepburn.

Givenchy stammte aus einer reichen Adelsfamilie, er wurde 1927 in Beauvais (Nordfrankreich) geboren.

Das Modelabel verabschiedete sich in einem Tweet von dem Altmeister: "Das Haus Givenchy ist traurig, über den Tod seines Gründers Hubert de Givenchy zu berichten, einer bedeutenden Persönlichkeit der französischen Haute Couture und eines Gentleman, der mehr als ein halbes Jahrhundert lang Pariser Chic und Eleganz symbolisierte. Er wird sehr vermisst werden."