Evotix strebt Reduzierung von Arbeitsunfällen in Europa und den USA an

·Lesedauer: 5 Min.

EHS-Softwarespezialist SHE Software firmiert für die nächste Wachstumsphase in Evotix um

CHICAGO, November 02, 2021--(BUSINESS WIRE)--Jedes Jahr kommen in den USA und der EU über 5.000 Menschen bei Arbeitsunfällen ums Leben – eine Zahl, die in den USA in den letzten zehn Jahren gestiegen ist1 – und bei Arbeitern in den USA ist die Wahrscheinlichkeit, einen Unfall zu erleiden, fünfmal höher als bei Angestellten.2

Das ESG-Unternehmen Evotix, früher bekannt als SHE Software und ein weltweit führender Anbieter von Software für Umwelt, Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden (EHS), kündigt heute an, dass es Unternehmen dabei unterstützen möchte, diese Zahlen durch Investitionen in neue Mitarbeiter, Software, Support und Schulungsdienste zu reduzieren.

Das Konzept von Evotix ist darauf ausgerichtet, seinen Kunden „das für die Transformation erforderliche Vertrauen" zu geben. Für viele Unternehmen kann eine Änderung ihrer Arbeitsschutzpraxis entmutigend sein, weil sie nicht mit bewährten Verfahren brechen wollen, selbst wenn diese auf veralteten Prozessen und Technologien basieren. Evotix verfügt über fundierte Kenntnisse der neuesten Technologien, insbesondere derjenigen, die die Benutzerfreundlichkeit verbessern und vereinfachen, sodass Unternehmen die Änderungen umsetzen können, die sie – und ihre Mitarbeiter – benötigen, um EHS einfacher und sicherer zu machen.

Matthew Elson, CEO von Evotix, erklärte: „Die Menschen, insbesondere die benachteiligten, haben ein Recht darauf, in einer sicheren Umgebung zu arbeiten. Unser Unternehmen trägt bereits zur Sicherheit von mehr als 3.000.000 Arbeitnehmern weltweit bei, und wir sind entschlossen, in den kommenden Jahren noch sehr viel mehr Arbeitnehmer zu schützen."

„Zu viele Arbeitnehmer erleiden Arbeitsunfälle oder leiden unter arbeitsplatzbedingten körperlichen und psychischen Problemen, was nicht nur für die Betroffenen selbst, sondern auch für die Unternehmen und die Gesellschaft insgesamt ein Problem darstellt. Viele dieser bedauerlichen Situationen wären vermeidbar, wenn Sicherheit und Gesundheitsschutz in die Arbeitsweise des Unternehmens eingebettet wären und durch Software mit den neuesten benutzerfreundlichen Technologien unterstützt würden. Die Einbindung der Mitarbeiter in Sicherheitsfragen muss einfach, nachhaltig und auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Unternehmens zugeschnitten sein, und genau dafür wurde Evotix entwickelt."

„Die Einführung des Namens Evotix ist nur ein Schritt auf unserem Weg. Der Name SHE Software hat uns in den Anfangsjahren gute Dienste geleistet, aber wir wollten einen Namen, der sowohl einprägsam ist als auch unsere Vision und unser weiterentwickeltes Angebot widerspiegelt. Der Name Evotix spiegelt die Verschmelzung der wichtigsten Eigenschaften wider, die uns auszeichnen: evolutionäre Technologie, Innovation und Erfahrung."

Mit Sitz in Chicago und London ist Evotix in den letzten fünf Jahren jährlich um über 40 % gewachsen und beschäftigt heute über 130 Mitarbeiter in den USA, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum. In den vergangenen zwei Jahren verzeichnete das Unternehmen sein bisher stärkstes Wachstum. Zu den wichtigsten Kunden gehören u.a.: GlaxoSmithKline, New Balance, Citrix und die University of Cambridge.

LÖSUNGEN FÜR DIE ZUKUNFT

Evotix konzentriert sich auf die Förderung von Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz durch die Bereitstellung innovativer und ansprechender Technologie, die in den täglichen Arbeitsablauf integriert wird.

Evotix bietet eine umfassende Lösung, die alle Aspekte des Gesundheits- und Sicherheitsmanagements abdeckt.

Damit die Lösung schnell und bequem vor Ort genutzt werden kann, ist sie vornehmlich für den Online- und Mobileinsatz ausgelegt. Mit Evotix können Vorfälle innerhalb von Minuten gemeldet und weitergegeben werden, Maßnahmen können bis zum Abschluss verfolgt und zugrunde liegende Trends analysiert werden.

Das Verstehen von Dokumenten auf einem Mobiltelefon kann eine Herausforderung sein: In vielen Unternehmen gibt es einen Prozentsatz an Analphabeten unter der Belegschaft. Deshalb setzt Evotix Mikro-Lernvideos und Quizspiele vor Ort ein, um Mitarbeiter zu motivieren, Risiken zu verstehen und definierte Arbeitsmethoden zu befolgen.

Da jedes Unternehmen anders ist, lässt sich die Software jederzeit mühelos anpassen, wenn sich die Anforderungen ändern. Evotix fügt ständig neue Innovationen hinzu, da sich die Technologie weiterentwickelt.

Matthew fuhr fort: „Unser Ansatz hilft Unternehmen und Mitarbeitern gleichermaßen. Für Unternehmen sind Unfälle und Zwischenfälle kostspielig, denn sie verursachen direkte Kosten wie Arbeitsausfall, Schäden, Störungen und Schadensersatzansprüche sowie indirekte Kosten wie Auswirkungen auf die Arbeitsmoral und die Reputation, Stress und Ablenkung des Managements."

„Wir sind überzeugt, dass die Arbeitnehmer etwas Besseres verdient haben. Die mit Arbeitsunfällen verbundenen Risiken treffen unverhältnismäßig stark die am stärksten Benachteiligten in der Gesellschaft – Arbeiter in der Veranstaltungsbranche oder Gelegenheitsarbeiter. Ein Unternehmen, das der Risikominderung für alle seine Mitarbeiter Priorität einräumt, wird in finanzieller und betrieblicher Hinsicht besser abschneiden und einen besseren Ruf genießen. Dazu können wir einen Beitrag leisten."

Dawn Hemmings von Citrix sagte: „Ich arbeite seit über fünf Jahren in drei verschiedenen Organisationen mit Evotix zusammen. Ich habe sie stets als einen Partner geschätzt, dem die Verbesserung der Sicherheit am Arbeitsplatz genauso am Herzen liegt wie mir. Deshalb war eine meiner ersten Handlungen, als ich bei Citrix anfing, ein Anruf bei Evotix. Wir wissen, dass ihre Vision, EHS einfacher, intuitiver und ansprechender zu gestalten, mit unserer Vision übereinstimmt und dass sie über die Fähigkeiten und Pläne verfügen, diese Vision in die Praxis umzusetzen."

ÜBER EVOTIX

Evotix ist ein globales ESG-Technologieunternehmen, das die Art und Weise verändert, wie Mitarbeiter mit Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz umgehen. Die marktführende Lösung Assure wird von mehr als 400 Kunden in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, unter anderem in der verarbeitenden Industrie, der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, im Baugewerbe, bei Versorgungsunternehmen, im Transport- und Logistiksektor, in Kommunen, im Gesundheitswesen, im Bildungswesen und im Wohnungsbau.

Zu den Kunden von Evotix zählen GlaxoSmithKline, New Balance, Citrix, Finsbury Foods, Eddie Stobart, Network Rail, Wacker Neuson, Euro Car Parts und die University of Cambridge.

Die intuitive, mobile Anwendung von Evotix fördert die Beteiligung der Mitarbeiter, lenkt die Aktivitäten an der Frontlinie und erfasst gleichzeitig umfangreiche Daten, um Prioritäten für Sicherheits- und Betriebsverbesserungen zu setzen und die Einhaltung von Vorschriften zu gewährleisten. Die einfache Bereitstellung und der daraus resultierende schnelle Effekt für die Kunden sind der Grund für das starke mehrjährige Wachstum von Evotix.

Evotix unterhält Niederlassungen in Chicago, London, Manchester, Glasgow und Melbourne und wird von bedeutenden Investoren wie Mercia Asset Management und Frog Capital unterstützt.

1 Eurostat: Accidents at work; US Bureau of Labor Statistics: Fatal occupational injuries
2 US Bureau of Labor Statistics: Fatal occupational injuries

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211102005900/de/

Contacts

Giles Fraser bei Brands2Life
+44 207 592 1200
info@brands2life.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.