Evotec, CDP Venture Capital und Angelini Ventures starten translationale Partnerschaft 'EXTEND' mit führenden akademischen Institutionen aus Italien

EQS-News: Evotec SE / Schlagwort(e): Sonstiges
Evotec, CDP Venture Capital und Angelini Ventures starten translationale Partnerschaft 'EXTEND' mit führenden akademischen Institutionen aus Italien
28.10.2022 / 09:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • ZIEL VON EXTEND SIND WIRKSTOFFFORSCHUNGSPARTNERSCHAFTEN MIT FÜHRENDEN AKADEMISCHEN INSTITUTIONEN AUS ITALIEN, UM DIE KOMMERZIALISIERUNG IHRER VIELVERSPRECHENDEN THERAPEUTIKA ZU BESCHLEUNIGEN

 

Hamburg, 28. Oktober 2022:
Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809; NASDAQ: EVO) gab heute den Start von „Extend“, einer translationalen BRIDGE-Partnerschaft gemeinsam mit CDP Venture Capital Sgr, einem strategischen Pfeiler für Italiens Wirtschaftswachstum und Innovation, und Angelini Ventures, dem Corporate Venture Capital Bereich des Mischkonzerns Angelini Industries, bekannt.

Extend ist ein Joint Venture zwischen Evotec, CDP Venture Capital und Angelini Ventures, um translationale Wirkstoffforschungspartnerschaften mit führenden Universitäten und Forschungszentren in Italien zu entwickeln. Extend zielt darauf ab, Evotecs best-in-class Technologieplattformen einzusetzen, um die Translation von akademischen Innovationen in belastbare und investitionsfähige Datenpunkte zu beschleunigen, und Angelini Ventures‘ Netzwerk und Wissen über den Life Science-Sektor zu nutzen, um erfolgreiche neue Unternehmen zu gründen.

Die Partnerschaft bringt verschiedene akademische Institutionen mit einer starken Erfolgsbilanz in Life Science-Innovationen aus ganz Italien zusammen: das Universitätsklinikum Ospedale San Raffaele in Mailand, die Universitäten von Mailand, Florenz, Modena und Reggio Emilia, Padua, Sapienza in Rom, den regionalen Forschungsbezirk Apulien durch H-Bio und das Human Technopole. Extend wird im Mailänder MIND-Viertel, Italiens neuem Zentrum für wissenschaftliche Exzellenz mit Fokus auf Life Science, angesiedelt sein.

Evotecs BRIDGE- (Biomedical Research, Innovation & Development Generation Efficiency) Kooperationen sind ein integrierter Rahmen aus einem Fonds und einem Vergabesystem, um spannende akademische Projekte in Zusammenarbeit mit Pharma-, Biotech- und Risikokapitalpartnern mit dem Ziel der Gründung neuer Unternehmen zu validieren.

Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, kommentierte: „Wir freuen uns über den Launch von Extend gemeinsam mit unseren Partnern von CDP Venture Capital und Angelini Ventures. Der akademische Sektor in Italien ist seit jeher eine treibende Kraft für Innovationen auf globaler Ebene. Extend eröffnet Forscher:innen der Mitgliedsinstitutionen einen einzigartigen Weg, ihre Projekte zu beschleunigen, sie auf unserer industriellen Plattform zu validieren und bietet Optionen für Partnerschaften, die neue Unternehmensgründungen einschließen.“

Enrico Resmini, CEO und General Manager von CDP Venture Capital, sagte: „Der Start des Extend National Technology Transfer Hub ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg, um die italienische Technologietransferlücke zu überbrücken und Universitätslabore für internationale Märkte zu öffnen. Die Pharma- und Wirkstoffforschungsbranche ist eines der eindrucksvollsten Beispiele dafür, wie Forschung und Deep-Tech-Technologien das Leben der Menschen in kurzer Zeit verändern können, wie wir es in der Gesundheitskrise alle aus erster Hand erlebt haben.“

Prof. Sergio Marullo di Condojanni, CEO von Angelini Industries, fügte hinzu: „Wir sind hocherfreut gemeinsam mit hochrangigen Partnern aus den Branchen Biotechnologie und Innovation an der Gründung von Polo Extend beteiligt zu sein. Die Teilnahme an diesem Projekt ist für Angelini Industries eine wichtige Möglichkeit, um zum Aufbau des italienischen Innovations-Ökosystems, für das Extend ein positives Beispiel darstellt, beizutragen. Die Beteiligung von Angelini Ventures, unter der Leitung von CEO und Managing Director Paolo Di Giorgio, unterstreicht unseren Wunsch, die Brücke zwischen der Exzellenz der italienischen wissenschaftlichen Forschung und der Entwicklung von Wirkstoffforschungsprogrammen zu stärken, um neue Behandlungsmöglichkeiten zu identifizieren.“


Über Extend
Extend ist ein translationales BRIDGE-Joint-Venture, das von Evotec, CDP Venture Capital und Angelini Ventures im Jahr 2022 gegründet wurde. Extend bringt führende akademische Institutionen aus Italien zusammen, um ihre vielversprechendsten Produkte schneller zur Marktreife zu bringen. Um mehr über Extend zu erfahren, besuchen Sie bitte www.extend-tthub.com.

Zusätzliche Zitate
„Diese Partnerschaft zeugt von der Exzellenz und Attraktivität der Life Science-Forschung an der Universität Mailand. Sie nutzt die Möglichkeit, die Entdeckungen und Innovationen unserer wissenschaftlichen Gemeinschaft in greifbare Verbesserungen der Lebensqualität der Menschen umzusetzen und damit präklinische Projekte auf das nötige Level voranzutreiben, um konkurrenzfähig am Markt zu sein. Meine Hoffnung ist, dass unsere Universität auf diese Weise einen greifbaren Beitrag zum Technologietransfer als eine zentrale Aufgabe für die öffentliche Forschung leisten kann“, sagte Maria Pia Abbracchio, Vizerektorin für Forschungskoordination und -Promotion an der Universität Mailand.

Professor Gianvito Martino, Wissenschaftlicher Leiter des IRCCS Ospedale San Raffaele in Mailand, sagte:
„Die Gründung des Extend Hub beweist einmal mehr, dass der Pharmasektor derjenige ist, in dem sich die Partnerschaften zwischen Wissenschaft und Industrie auf globaler Ebene am stärksten konsolidieren. Wir begrüßen diese Initiative, an der wir uns mit Überzeugung beteiligen, da wir glauben, dass gerade in diesem Bereich die Zusammenarbeit zwischen Forschung, Industrie und Finanzsektor - auch bei der Gründung von Start-ups - ein unumgänglicher Weg ist, um international wirklich wettbewerbsfähig zu sein.“

Über Evotecs BRIDGE-Modell: Partnerschaften, die Innovation beschleunigen
Evotec hat ein neues Paradigma für die Translation der akademischen Frühphasenforschung in pharmazeutische Forschung und Entwicklung geschaffen, das sich „BRIDGE“ (Biomedical Research, Innovation & Development Generation Efficiency) nennt. BRIDGEs sind ein integrierter Rahmen aus einem Fonds und einem Vergabesystem, um bahnbrechende akademische Wissenschaften zu erschließen, neue Spin-Off-Unternehmen zu gründen und Kooperationen mit Pharma und Biotech aufzubauen. Durch diese Bemühungen hat Evotec eine neue Formel für die schnelle Entdeckung von Medikamenten im Frühstadium definiert. Seit der Einführung des Modells im Jahr 2016 hat Evotec mehrere verschiedene BRIDGEs aufgebaut, z. B. LAB282, LAB150, Autobahn-Labs, Argobio, beLAB2122, beLAB1407, and Danube Labs. Unter www.evotec.com/en/innovate/bridges erhalten Sie weitere Informationen zu den BRIDGEs von Evotec.

ÜBER CDP VENTURE CAPITAL
CDP Venture Capital ist eine Vermögensverwaltungsgesellschaft (zu 70% im Besitz von CDP Equity und zu 30% im Besitz von Invitalia) mit einem verwalteten Vermögen von über 1,8 Milliarden Euro. Ihr Ziel ist es, Risikokapital zu einem strategischen Pfeiler für die wirtschaftliche Entwicklung und Innovation Italiens zu machen und die Voraussetzungen für ein umfassendes und nachhaltiges Wachstum des Risikokapital-Ökosystems zu schaffen. Sie ist über eine Reihe von Fonds tätig, die darauf abzielen, Start-ups in allen Phasen ihres Lebenszyklus zu unterstützen, indem sie sowohl direkte als auch indirekte Investitionen tätigen.

ÜBER ANGELINI VENTURES

Angelini Ventures ist eine globale Investmentgruppe, die innovative Lösungen und Ideen in den Bereichen Biotechnologie, Biowissenschaften und digitale Gesundheitsversorgung entwickelt und in diese investiert.
Angelini Ventures wird in Europa, Nordamerika und Israel investieren, wobei der Schwerpunkt auf dem zentralen Nervensystem, der psychischen Gesundheit und Marktsegmenten mit Schwerpunkt auf Frauen, Kindern und älteren Menschen liegt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Rom und verfügt über ein globales Team, das sich aus einem internationalen Netzwerk von Innovationsexperten zusammensetzt.

Angelini Ventures gehört zu Angelini Industries, einer internationalen Industriegruppe, die in 21 Ländern tätig ist, 5.800 Mitarbeiter beschäftigt und einen Jahresumsatz von 1,7 Milliarden Euro erzielt.
Angelini Industries ist in den Bereichen Pharmazeutika, Konsumgüter, Industrietechnik, Parfüm und Dermokosmetik, Wein und Risikokapital tätig. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte angeliniventures.com

ÜBER EVOTEC SE
Evotec ist ein Wissenschaftskonzern mit einem einzigartigen Geschäftsmodell, um hochwirksame Medikamente zu erforschen, zu entwickeln und für Patienten verfügbar zu machen. Die multimodale Plattform des Unternehmens umfasst eine einzigartige Kombination innovativer Technologien, Daten und wissenschaftlicher Ansätze für die Erforschung, Entwicklung und Produktion von first-in-class und best-in-class pharmazeutischen Produkten. Evotec setzt diese „Data-driven R&D Autobahn to Cures“ sowohl für proprietäre Projekte als auch in einem Netzwerk von Partnern ein, das alle Top-20 Pharma- und mehr als 800 Biotechnologieunternehmen, akademische Institutionen und andere Akteure des Gesundheitswesens umfasst. Evotec ist strategisch in einem breiten Spektrum aktuell unterversorgter medizinischer Indikationen aktiv, darunter z. B. Neurologie, Onkologie sowie Stoffwechsel- und Infektionskrankheiten. Evotecs Ziel ist es, in diesen Bereichen die weltweit führende „co-owned Pipeline“ innovativer Therapieansätze aufzubauen und verfügt bereits jetzt über ein Portfolio von mehr als 200 proprietären und co-owned F+E-Projekten von der frühen Forschung bis in die klinische Entwicklung. Weltweit arbeiten mehr als 4.500 hochqualifizierte Menschen für Evotec. Die 16 Standorte des Unternehmens bieten hochsynergistische Technologien und Dienstleistungen und agieren als komplementäre Exzellenzcluster. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage
www.evotec.com und folgen Sie uns auf Twitter @Evotec und LinkedIn.

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Angaben über zukünftige Ereignisse, wie das beantragte Angebot und die Notierung von Evotecs Wertpapieren. Wörter wie „erwarten“, „annehmen“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „können“, „planen“, „potenziell“, „sollen“, „abzielen“, „würde“, sowie Abwandlungen dieser Wörter und ähnliche Ausdrücke werden verwendet, um zukunftsbezogene Aussagen zu identifizieren. Solche Aussagen schließen Kommentare über Evotecs Erwartungen für Umsätze, Konzern-EBITDA und unverpartnerte F+E-Aufwendungen ein. Diese zukunftsbezogenen Aussagen beruhen auf den Informationen, die Evotec zum Zeitpunkt der Aussage zugänglich waren, sowie auf Erwartungen und Annahmen, die Evotec zu diesem Zeitpunkt für angemessen erachtet hat. Die Richtigkeit dieser Erwartungen kann nicht mit Sicherheit angenommen werden. Diese Aussagen schließen bekannte und unbekannte Risiken ein und beruhen auf einer Anzahl von Annahmen und Schätzungen, die inhärent erheblichen Unsicherheiten und Abhängigkeiten unterliegen, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Evotec liegen. Evotec übernimmt ausdrücklich keine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene vorausschauende Aussagen im Hinblick auf Veränderungen der Erwartungen von Evotec oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.

Medienkontakt Evotec SE:
Gabriele Hansen, SVP Head of Global Corporate Communications, Tel.: +49.(0)40.56081-255, gabriele.hansen@evotec.com

Hinnerk Rohwedder, Senior Specialist Corporate Communications, Tel.: +49.(0)151 4070-4843, hinnerk.rohwedder@evotec.com

IR-Kontakt Evotec SE:
Volker Braun, SVP Head of Global Investor Relations & ESG, Tel.: +49.(0)40.56081-775, volker.braun@evotec.com


28.10.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Evotec SE

Manfred Eigen Campus / Essener Bogen 7

22419 Hamburg

Deutschland

Telefon:

+49 (0)40 560 81-0

Fax:

+49 (0)40 560 81-222

E-Mail:

info@evotec.com

Internet:

www.evotec.com

ISIN:

DE0005664809

WKN:

566480

Indizes:

MDAX, TecDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Nasdaq

EQS News ID:

1473953


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this