Evergrande zahlt Zinsen, Finanzmärkte weiter in Sorge

Die Finanzmärkte beruhigte die Ankündigung von Zinszahlungen des Immobilienkonzerns wenig. Man wartet ab, ob Peking einspringen und das Firmenkonglomerat, das 260 Milliarden Euro Schulden hat, retten wird. International befürchtet wird ein Zusammenbruch.

View on euronews

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.