Everbridge meldet Erweiterung der branchenführenden SaaS-Plattform für das Critical Event Management (CEM) und bietet damit eine umfassende, integrierte Suite digitaler und...

·Lesedauer: 11 Min.

Die durchgängige CEM-Plattform von Everbridge kann schnell modulweise implementiert werden und unterstützt Hunderte von Anwendungsfällen mit positivem ROI. Dazu zählen:

  • CEM für die Sicherheit von Menschen und Leben - Erfüllen der Fürsorgepflicht für Kunden, Mitarbeiter vor Ort und in der Ferne, Reisende und Außendienstmitarbeiter

  • CEM für Betriebs- und Geschäftskontinuität – Raschere und reibungslose Unternehmens- und Betriebsabläufe

  • CEM für das Lieferkettenrisiko – Steuern und Optimieren von Lieferketten und Lieferwegen

  • CEM für intelligente Unternehmen – Beschleunigen der digitalen Transformation durch intelligente Automatisierung, sicheres IoT-Management, Big Data und moderne Analytik

  • CEM für Digitales: IT-Störfälle und Cybersicherheit – Schutz von Marke und Reputation eines Unternehmens und Ausfallsicherheit für IT-Systeme in einer immer virtuelleren Welt

Everbridge meldet Erweiterung der branchenführenden SaaS-Plattform für das Critical Event Management (CEM) und bietet damit eine umfassende, integrierte Suite digitaler und physischer Resilienzlösungen für weltweite Organisationen in der Post-Pandemie-Welt

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210329005777/de/

Everbridge Announces Expansion of Industry-Leading Critical Event Management (CEM) SaaS Platform (Graphic: Business Wire)

Everbridge, Inc. (NASDAQ: EVBG) meldete heute die Erweiterung seiner durchgängigen marktführenden und weltweiten SaaS-Plattform für das Critical Event Management und präsentiert damit eine äußerst umfassende integrierte Suite digitaler und physischer Resilienzlösungen für weltweit agierende Organisationen, die sich auf die „neue Normalität" in der Welt nach der Pandemie vorbereiten.

Da die Art und Weise, wie Unternehmen eine Krise steuern, auf sie reagieren und sie abmildern, digital transformiert, der Umsatz geschützt und gleichzeitig die Kosteneffizienz gesteigert wird, bietet das Critical Event Management (CEM) verschiedene unverzichtbare Standards und Best Practices, die zukunftsorientierte CEO und Vorstände zunehmend in die Steuerung des von ungeplanten Ereignissen ausgehenden operationellen Risikos einbinden. Die erweiterte CEM-Softwaresuite von Everbridge bietet Unternehmen eine sehr umfassende durchgängige Betriebsumgebung für einen Closed-Loop-Ansatz durch Einschätzen, Lokalisieren, Handeln und Analysieren" zur Steuerung kritischer Ereignisse in einer zunehmend unbeständigen und unsicheren globalen Bedrohungslandschaft und ermöglicht dabei einen erheblichen Return on Investment (ROI) durch die Steigerung von Umsätzen und Reduzierung von Kosten.

„Heute zeigt sich mehr denn je, dass eine nahtlose Kommunikation, Zusammenarbeit und vollständige Übersicht über alle Assets - Infrastruktur, Digitales, Systeme und Mitarbeiter – unverzichtbar für die Entscheidungsfindung und Minderung der finanziellen und personellen Kosten unvorhergesehener Ereignisse ist", heißt es in einem Bericht vom März 2021 mit dem Titel: Strategic Focus: Critical Event Management For EHS And Risk Management von Verdantix. „Lösungen für das Critical Event Management (CEM) helfen Unternehmen, solche unvorhergesehenen Ereignisse zu steuern und effektiv darauf zu reagieren, sodass die Resilienz sichergestellt und Leben gerettet werden kann."

Inzwischen setzen mehr als 5.600 Unternehmen weltweit in Bezug auf den Schutz ihrer Mitarbeiter sowie schnellere Abläufe in ihren Unternehmen auf Everbridge. Die CEM-Plattform von Everbridge nutzt über 450 sofort einsatzbereite, vordefinierte Integrationsschnittstellen und über 25.000 Quellen für Risikodaten, damit Unternehmen Klarheit gewinnen, schneller handeln und die Ergebnisse verbessern können. Everbridge zählte einige der größten Firmen und Marktführer in ihren jeweiligen Branchen zu seinem Kundenstamm, darunter Fortune-1000-Unternehmen wie Bristol Myers Squibb, Cisco, CVS Health, Goldman Sachs, Tiffany & Co., Walgreens und Versicherungsträger wie Anthem, den Chemiekonzern Dow und das Telekommunikationsunternehmen Nokia sowie einige im Silicon Valley angesiedelte führende Technologiekonzerne, weltweite E-Commerce-Firmen, Streaming-Medien-Dienste, Öl- und Erdgasanbieter, Hotel- und Gastgewerbeketten, die Automobilbranche, Kurierdienste, die Bereiche Luft- und Raumfahrt und Verteidigungstechnologie, Luftverkehr und große Autovermietungen.

„Jedes Unternehmen hat einzigartige betriebliche Merkmale - eine Kombination aus Technologien, räumlichen Standorten, Lieferketten, Marken und insbesondere Mitarbeitern - die sich alle permanent verändern", sagte Ajay Nigam, Chief Product Officer bei Everbridge. „Angesichts der mit der Zukunft der Arbeit, dem Internet der Dinge (IoT), Big Data und 5G verbundenen wachsenden Herausforderungen und Chancen bietet Everbridge eine sehr umfassende Suite von Softwarelösungen, mit der Unternehmen über eine einheitliche Plattform die Art und Weise, wie sie Leben retten und ihre physischen und digitalen Abläufe am Laufen halten, digital transformieren können, indem sie Risikoinformationen mit den automatisierten Tools abbilden, um den gesamten Lebenszyklus einer Krise oder Störung zu steuern."

Die erweiterten CEM-Lösungen von Everbridge umfassen:

CEM für die Sicherheit von Menschen und Leben – die flexibelste, robusteste und skalierbarste Softwarelösung rund um die Fürsorgepflicht für die Sicherheit von Personen an allen Orten der Welt. Everbridge ist ein wichtiger Bestandteil der Strategie von Unternehmen für die Zukunft der Arbeit im Zuge der Umstellung auf Remote-Arbeit und Neugestaltung der physischen Arbeitsplätze. Everbridge unterstützt Organisationen bei:

  • der Fürsorgepflicht für Kunden, Mitarbeiter vor Ort und in der Ferne, Reisende und Außendienstmitarbeiter

  • Engagement und Bindung von Mitarbeitern

  • Reiserisikomanagement (Travel Risk Management) und Schutz von Führungskräften

  • Erholung und Gesundheitsprüfungen im Zusammenhang mit COVID-19

CEM für Betriebs- und Geschäftskontinuität – für raschere und reibungslose Unternehmens- und Betriebsabläufe. Da Unternehmen zunehmend auf Informationstechnologie angewiesen sind, müssen sie neu überlegen, wie sie unerwarteten Unterbrechungen standhalten können. Everbridge vermittelt Verantwortlichen für Geschäftskontinuität und Sicherheit ein einheitliches Lagebild und bietet automatisierte Tools, um Folgendes zu steuern:

  • weltweite Sicherheit

  • Geschäftsabläufe

  • Störfallmanagement

  • Krisenaktivierung und Aufgabenzuweisungen

CEM für das Lieferkettenrisiko – Steuern und Optimieren von Lieferketten und Lieferwegen. Im Zuge der zunehmenden Komplexität von Lieferketten sind Produktionszentren, Vertriebsrouten und Kundenstandorte einem erhöhten Risiko durch viele verschiedene Arten von Ereignissen und Störungen ausgesetzt. Eine weltweite Pandemie, überlastete Seewege, das Wetter, politische Unruhen und Transportverzögerungen können Unternehmen dem Risiko von unnötigen Stillständen, Speditionsgebühren sowie unerfüllter Kundenerwartungen, Nachfrage oder Serviceanforderungen aussetzen. Everbridge ermöglicht Experten für Sicherheit und Lieferketten Folgendes:

  • Erkennen von Lieferanten, Routenunterbrechungen und optimierten Routen

  • Automatisierte Bedrohungserkennung

  • Automatisierte Reaktion auf Bedrohungen

  • Visualisieren von Lieferkettenrisiken

CEM für intelligente Unternehmen – Beschleunigen der digitalen Transformation durch intelligente Automatisierung, sicheres IoT-Management, Big Data und moderne Analytik. Da 5G mindestens eine Million Geräte pro Quadratkilometer unterstützen kann und die Anzahl von IoT-Geräten Erwartungen zufolge annähernd 75 Milliarden bis zum Jahr 2025 betragen wird, können Unternehmen mithilfe von Everbridge riesige elektronische Datenmengen wie IoT-Sensoren nutzen, um die Methoden zur Verwaltung der Sicherheit ihrer Mitarbeiter, Kunden, Patienten, Einsatzkräfte, Anwohner und Besucher sowie die Resilienz ihrer Betriebsabläufe und Lieferkette digital zu transformieren. CEM für intelligente Unternehmen von Everbridge bietet:

  • Funktionen für Kommandozentralen und Visualisierung

  • Integrierte Sicherheit

  • Steuerung von IoT-Geräten und Integration von Wearables

  • Alarm-Management

CEM für Digitales: IT-Störfälle und Cybersicherheit - Schutz von Marke und Reputation eines Unternehmens und Ausfallsicherheit für IT-Systeme in einer immer virtuelleren Welt. Die erheblich gestiegene Nutzung digitaler Dienste hat den Unternehmen neue Möglichkeiten eröffnet, gleichzeitig aber auch zu neuen Schwachstellen und einer viel größeren Bedrohungslandschaft geführt. CEM für Digitales von Everbridge ermöglicht:

  • Management größerer Störfälle

  • Veränderungen für Anwendungen und Infrastruktur

  • Cybersicherheit

  • IT-Sicherheitsoperationen

Gemäß dem Bericht von Forrester The Total Economic Impact™ of Everbridge CEM Platform: Cost Savings and Business Benefits Enabled by a CEM Platform (mit COVID-19-Ergänzung von März 2021), der auf einer Analyse basiert, welche die Betrachtung einer Cashflow-Analyse (risikobereinigte Schätzungen) durch ein multinationales Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen zugrunde legt, beträgt die Amortisationszeit einer bereitgestellten CEM-Plattform etwa drei Monate. Weiter heißt es in dem Bericht: „Alle befragten Führungskräfte gaben Forrester gegenüber an, dass Everbridge ihnen während kritischen Ereignissen bei der Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs und des Umsatzes geholfen hat."

Die Bedeutung von Lösungen für das Management kritischer Ereignisse wird auf dem virtuellen Führungsgipfel von Everbridge, COVID-19: Road to Recovery (R2R) im Frühjahr 2021 thematisiert, der am 26. und 27. Mai stattfindet. Everbridge gab heute außerdem bekannt, dass der 42. Präsident der USA, Bill Clinton, eine Keynote auf dem zweitägigen weltweiten Symposium halten wird, das sich mit Resilienzstrategien und Best Practices befasst, während Unternehmen, Regierungen und Volkswirtschaften auf der ganzen Welt angesichts der anhaltenden Coronavirus-Pandemie eine Erholung und Rückkehr zur Normalität anstreben. Um mehr zu erfahren und sich für die Veranstaltung anzumelden, klicken Sie bitte hier.

Über Everbridge

Everbridge, Inc. (NASDAQ: EVBG) ist ein globaler Anbieter von Unternehmens-Software-Anwendungen, mit denen Organisationen ihre Maßnahmen zur Reaktion auf kritische Ereignisse automatisieren und beschleunigen können. Dadurch gewährleisten sie die Sicherheit von Personen und die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs in Krisensituationen: Keep People Safe and Businesses Running™. Wenn die öffentliche Sicherheit beispielsweise durch Schießereien, Terroranschläge oder Unwetter bedroht ist bzw. kritische Unternehmensabläufe durch IT-Ausfälle, Cyber-Attacken, Produktrückrufe oder Unterbrechungen der Lieferkette gestört werden, verlassen sich über 5.600 Kunden weltweit darauf, dass die Critical Event Management Platform von Everbridge schnell und zuverlässig Bedrohungsdaten sammelt und auswertet, gefährdete Personen und einsatzbereite Helfer lokalisiert, die sichere Ausführung vordefinierter Kommunikationsprozesse über mehr als 100 verschiedene Kommunikationskanäle automatisiert und den Fortschritt bei der Umsetzung von Reaktionsplänen überwacht. Everbridge betreut 8 der 10 größten Städte in den USA, 9 der 10 größten Investmentbanken in den USA, 47 der 50 größten nordamerikanischen Flughäfen, 9 der 10 weltweit größten Beratungsfirmen, 8 der 10 weltweit größten Autohersteller, 9 der 10 größten Gesundheitsdienstleister in den USA und 7 der 10 größten Technologieunternehmen in der Welt. Everbridge unterhält seinen Hauptsitz in Boston sowie weitere Niederlassungen in 20 Städten rund um den Globus. Weitere Informationen finden Sie unter www.everbridge.com

Hinweise auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der „Safe-Harbor"-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995, darunter insbesondere Aussagen bezüglich der erwarteten Chancen und Trends für das Wachstum in unseren kritischen Kommunikations- und Unternehmenssicherheitsanwendungen und in unserem Gesamtgeschäft, unserer Marktchancen, unserer Erwartungen im Hinblick auf den Umsatz unserer Produkte, unseres Ziels, die Führungsposition in unserem Markt aufrechtzuerhalten und die Märkte zu erweitern, in denen wir um Kunden konkurrieren, sowie bezüglich der erwarteten Auswirkungen auf unsere Finanzergebnisse. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten für den Zeitpunkt dieser Pressemitteilung und basieren auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen, Prognosen und Projektionen sowie auf den derzeitigen Einschätzungen und Annahmen der Geschäftsleitung. Begriffe wie „erwarten", „voraussichtlich", „sollten", „überzeugt sein", „anstreben", „projektieren", „Ziele", „schätzen", „potenziell", „Prognosen", „können", „werden", „könnten", „beabsichtigen" sowie Variationen dieser Begriffe oder ihre Verneinungen sowie Synonyme sollen derartige zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, von denen viele Faktoren oder Umstände beinhalten, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Unsere tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund verschiedener Faktoren maßgeblich von den ausdrücklichen oder impliziten Darstellungen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu diesen Faktoren zählen unter anderen insbesondere die Fähigkeit unserer Produkte und Leistungen, bestimmungsgemäß zu funktionieren und die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen; unsere Fähigkeit, gegebenenfalls übernommene Geschäftsbereiche und Vermögenswerte erfolgreich zu integrieren; unsere Fähigkeit, neue Kunden zu gewinnen und zu binden und den Umsatz mit Bestandskunden zu erhöhen; unsere Fähigkeit, den Umsatz mit unserer Anwendung Mass Notification und/oder anderen Anwendungen zu steigern; Entwicklungen auf dem Markt für gezielte und kontextrelevante kritische Kommunikation oder in dem zugehörigen regulatorischen Umfeld; eventuell ungenaue Einschätzungen der Marktchancen und Prognosen bezüglich des Marktwachstums unsererseits; in der Vergangenheit war unsere Rentabilität nicht durchgängig stabil und Rentabilität wird auch in Zukunft möglicherweise nicht erreicht oder gewahrt; die langwierigen und unvorhersehbaren Vertriebszyklen bei Neukunden; die Art der inhärenten Haftungsrisiken unseres Geschäfts; unsere Fähigkeit, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, zu integrieren und zu binden; unsere Fähigkeit, erfolgreiche Beziehungen zu unseren Vertriebs- und Technologiepartnern zu unterhalten; unsere Fähigkeit, unser Wachstum effektiv zu steuern; unsere Fähigkeit, mit dem Wettbewerbsdruck umzugehen; potenzielle Haftpflicht im Zusammenhang mit der Vertraulichkeit und Sicherheit personenbezogener Daten; unsere Fähigkeit, unser geistiges Eigentum zu schützen sowie andere Risiken, die in den Unterlagen näher beschrieben sind, die wir bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission („SEC") eingereicht haben, einschließlich unseres Jahresberichts auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2020 beendete Geschäftsjahr, der am 26. Februar 2021 bei der SEC eingereicht wurde. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen unsere Ansichten am Tag der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung dar. Wir verpflichten uns in keiner Weise zur öffentlichen Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen infolge neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sollten nicht als Darstellung unserer Ansichten zu einem Zeitpunkt nach dem Datum dieser Pressemitteilung angesehen werden.

Alle Everbridge-Produkte sind Warenzeichen von Everbridge, Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Produkt- oder Unternehmensnamen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210329005777/de/

Contacts

Ansprechpartner bei Everbridge:
Jeff Young
Media Relations
jeff.young@everbridge.com
781-859-4116

Joshua Young
Investor Relations
joshua.young@everbridge.com
781-236-3695