Evangeline Lilly: Mitarbeit am 'Ant-Man'-Drehbuch

·Lesedauer: 1 Min.
Evangeline Lilly credit:Bang Showbiz
Evangeline Lilly credit:Bang Showbiz

Evangeline Lilly enthüllte, dass sie viel Einfluss auf das Drehbuch des 'Ant-Man and the Wasp: Quantumania'-Films gehabt hat.

Die 42-jährige Schauspielerin wird ihre Rolle der Hope van Dyne/Wasp im kommenden Marvel Cinematic Universe (MCU)-Streifen erneut spielen und verriet, dass das Filmstudio ihr viel kreativen Input für den Blockbuster gab.

Evangeline erklärte in einem Interview mit Forbidden Planet TV: "Ich habe viele Meinungen und ich würde sie gerne teilen und ich würde Ihnen gerne meine Gedanken zu all dem mitteilen. Und das mit Zuversicht und Klarheit zu tun, anstatt, bevor ich überhaupt etwas sage, bereits … meine eigenen Ideen unter den Teppich zu kehren, was eine alte Angewohnheit von mir ist. Ich denke mir dann: 'Ja, das ist wahrscheinlich keine sehr gute Idee, aber ...' oder 'Du musst das nicht benutzen, ich werde dir nur sagen, was ich denke ...'" Der 'Crisis'-Star lobte Marvel zudem dafür, ihr die "ermächtigende" Gelegenheit gegeben zu haben, ihre Ideen mit den Filmbossen zu diskutieren. Evangeline fügte hinzu: "Es fühlt sich wirklich nervtötend an, weil du dich anfällig für jemanden machst, der es nicht mag, ohne zu sagen: 'Das magst du vielleicht nicht und das ist okay.' Und das war wirklich ermutigend für mich, gehört zu werden und meine Ideen wirklich, wirklich, wirklich gut aufgenommen und geschätzt zu bekommen und dann zu sehen, wie sie im endgültigen Drehbuch enden."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.