Evan Rachel Wood verurteilt Ben Afflecks Äußerung über „schwulen Kuss“

Kino International

Die Schauspielerin Evan Rachel Wood hat Ben Affleck für eine Äußerung verurteilt, die er vor 20 Jahren darüber gemacht hat, dass er im Film einen anderen Mann küsste.

Bei den Dreharbeiten zu „Chasing Amy“ in den 1990er Jahren sagte Ben damals, dass einen Mann zu küssen „die größte Herausforderung ist, die ein Schauspieler je bewältigen muss“ – aber Evan stimmt nicht zu und ließ dies die ganze Welt wissen.

Die 29-Jährige, die sich selbst als bisexuell bezeichnet, schrieb auf Twitter: „Versuch einmal, in einer Szene vergewaltigt zu werden. Außerdem, werde erwachsen Ben“.

Die Schauspielerin Evan Rachel Wood hat Ben Affleck für eine Äußerung verurteilt, die er vor 20 Jahren darüber gemacht hat, dass er im Film einen anderen Mann küsste. Quelle: Getty

Die Ex von Marilyn Manson fuhr fort: „Ich bin mir sicher, er dachte, das sei witzig, aber selbst solche Witze richten Schaden an.“

„Außerdem, glaubst, du wir Ladies mögen es, all die Typen küssen zu müssen, die wir küssen? Nur weil es ein „Hetero-Kuss“ ist, heißt das nicht, dass wir ihn genießen. Also bitte.“

Evans’ Twitter-Tirade folgte auf Bens Kommentare von vor zwei Jahrzehnten, die in einem Artikel der Zeitschrift „Paper“ erneut aufgegriffen wurden.

Versuch einmal, in einer Szene vergewaltigt zu werden. Außerdem, werde erwachsen Ben.

Ich bin mir sicher, er dachte, das sei witzig, aber selbst solche Witze richten Schaden an.

Evans’ Twitter-Tirade folge auf Bens Kommentare von vor zwei Jahrzehnten, die in einem Artikel der Zeitschrift “Paper” erneut aufgegriffen wurden. Quelle: Twitter

Außerdem, glaubst du, wir Ladies mögen es, all die Typen küssen zu müssen, die wir küssen? Nur weil es ein „Hetero-Kuss“ ist, heißt das nicht, dass wir ihn genießen. Also bitte.

Die Zeitschrift berichtet, dass nach der Vorführung der Komödie 1997 Regisseur Kevin Smith an einer Fragerunde teilnahm, bei der Bens Kuss mit seinem Co-Star Jason angesprochen wurde.

Kevin erinnerte sich, dass Ben gesagt hatte: „Ein Mann, der einen anderen Mann küsst, ist die größte Herausforderung, die ein Schauspieler je bewältigen muss.“ Er fügte hinzu, dass der Schauspieler nach dem Dreh der Szene auch gesagt hatte: „Jetzt bin ich ein echter Schauspieler.“

In „Chasing Amy“ verliebt sich Bens Figur in ein Mädchen, die eigentlich auf Frauen steht.

Ben küsste Co-Star Jason Lee im Film „Chasing Amy“ von 1997. Quelle: Miramax

In einem Interview, das von Entertainment Tonight 1997 veröffentlicht wurde, reflektiert Ben über den Kuss mit Jason und sagte, dass es definitiv eine Szene war, die ihm alles abverlangt hatte.

„Ich bin nicht homophob… Ich glaube, ich bin mehr als ich dachte, wissen Sie. Es war einfach schwer für mich. Ich hätte nicht gedacht, dass es das sein würde“, sagte er.

„Irgendwie machte ich dabei einen Rückzieher”, fügte er hinzu. „Ich glaube, ich hätte leidenschaftlicher bei der Sache sein müssen und werde dies das nächste Mal tun.“

Alicia Vrajlal