Europa League: Union gegen Ajax, Leverkusen gegen Monaco

Union Berlin und Bayer Leverkusen haben für die Play-offs der Europa League attraktive Gegner zugelost bekommen.

UEFA- Botschafter Zoltan Gera zog für Union Berlin Ajax Amsterdam als Gegner.
UEFA- Botschafter Zoltan Gera zog für Union Berlin Ajax Amsterdam als Gegner. (REUTERS/Denis Balibouse)

Union Berlin und Bayer Leverkusen haben für die Play-offs der Europa League attraktive Gegner zugelost bekommen. Wie die Ziehung am Montag in Nyon/Schweiz ergab, treffen die Köpenicker in der ersten K.o.-Runde auf Ajax Amsterdam. Leverkusen ist derweil gegen AS Monaco um Ex-Bayer-Profi Kevin Volland gefordert. Der SC Freiburg ist als einer der Gruppensieger aus der Vorrunde bereits für das Achtelfinale qualifiziert.

Finale in Budapest

Union, Tabellenzweiter in der Gruppenphase, spielt zunächst auswärts, während Bayer als Absteiger aus der Champions League im Hinspiel Heimrecht genießt. Die Play-offs steigen am 16. und 23. Februar, ehe am 9. und 16. März die Achtelfinals anstehen. Das Finale findet am 31. Mai 2023 in Budapest statt.

Im Video: Fischer: Tabellenführung „wirklich egal“, aber...