Europa League: Köln und Arsenal mit Video-Kooperation

Der FC Arsenal und der 1. FC Köln gehen vor den Duellen in der Europa League eine ungewöhnliche Vereinbarung ein. Beide Teams liefern sich gegenseitig Videomaterial der Spiele.

Der FC Arsenal und der 1. FC Köln gehen vor den Duellen in der Europa League eine ungewöhnliche Vereinbarung ein. Beide Teams liefern sich gegenseitig Videomaterial der Spiele.

"In den kommenden Tagen kriegen wir von Arsenal die Videos ihrer Spiele, die uns interessieren und wir versorgen sie mit unserem Material", gibt Kölns Co-Trainer Manfred Schmid gegenüber der Bild an. Beide Teams können sich so optimal auf ihren Gegner einstellen.

Warum sich die beiden Kontrahenten helfen, erklärt Schmid: " Man kann heutzutage ohnehin nicht verhindern, dass der Gegner die Videos über andere Vereine oder Portale bekommt. So vereinfacht es einfach für beide die Spiel-Vorbereitung."

Ins Duell mit den Gunners wird Köln aber so oder so als Underdog gehen. Zum Duell Mitte September wird somit jede Menge Vorbereitung nötig sein, um sich adäquat vorzubereiten.

Mehr bei SPOX: WM: Goldhoffnung Harutyunyan verpasst Medaille - Trainer sieht Fehlurteil | Kooperation: Austria parkt Jungtalent in der Ersten Liga | BVB bestätigt Mor-Wechsel zu Celta Vigo