Europa League: EL-Quali: Admira kennt Auftaktgegner

Die erste Qualifikationsrunde der UEFA Europa League hat Admira Wacker den bulgarischen Rekordmeister ZSKA Sofia als Auftaktgegner eingebracht. Nach einem 1:0-Heimsieg im Hinspiel setzten sich die Bulgaren am Donnerstag beim FC Riga erst mit 5:3 im Elfmeterschießen durch.

Die erste Qualifikationsrunde der UEFA Europa League hat Admira Wacker den bulgarischen Rekordmeister ZSKA Sofia als Auftaktgegner eingebracht. Nach einem 1:0-Heimsieg im Hinspiel setzten sich die Bulgaren am Donnerstag beim FC Riga erst mit 5:3 im Elfmeterschießen durch.

Zuvor spielte ZSKA seit der 74. Minute mit einem Mann weniger und vergab in der 89. Minute einen Elfmeter. Riga verlor in der 109. Minute ebenfalls einen Feldspieler durch eine Gelb-Rote Karte.

Am 26. Juli muss die Mannschaft von Trainer Ernst Baumeister auswärts antreten, eine Woche später genießen die Admiraner am 2. August Heimvorteil. Der ORF überträgt sowohl das Hin- als auch das Rückspiel der Niederösterreicher live.

ZSKA Sofia gegen FC Riga: Die Begegnungen der ersten Quali-Runde

Datum Heim Gast Ergebnis
12.07.2018 ZSKA Sofia FC Riga 1:0
19.07.2018 FC Riga ZSKA Sofia 1:0, 3:5 i.E.

EL-Quali-Termine: Die Qualifikation im Überblick

Runde Auslosung Hinspiel Rückspiel
1 20. Juni 12. Juli 19. Juli
2 20. Juni 26. Juli 2. August
3 23. Juli 9. August 16. August
Playoff 6. August 23. August 30. August

Mehr bei SPOX: Alexander Meier im Admira-Training | Quali: Mögliche Gegner & Termine von SK Rapid, Admira und LASK | Admira schnappt sich Offensiv-Allrounder