Europa League: Dopingvergehen: Jones, Blind und Manchester United bestraft

Manchester United wird von der UEFA aufgrund von Verstößen gegen Anti-Doping-Regularien im Anschluss an das Finale der Europa League gegen Ajax Amsterdam bestraft. Auch die Spieler Phil Jones und Daley Blind werden sanktioniert. Dies gab der europäische Fußball-Verband in einer Stellungnahme bekannt.

Manchester United wird von der UEFA aufgrund von Verstößen gegen Anti-Doping-Regularien im Anschluss an das Finale der Europa League gegen Ajax Amsterdam bestraft. Auch die Spieler Phil Jones und Daley Blind werden sanktioniert. Dies gab der europäische Fußball-Verband in einer Stellungnahme bekannt.

Der Klub wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro verurteilt, da er seine Spieler nicht vorschriftsmäßig über die unmittelbare Durchführung der Doping-Probe informiert hat.

Verteidiger Jones wird wegen Beleidigung des Doping-Offiziellen zu einer Zahlung von 5.500 Euro sowie einer Sperre von zwei Spielen in europäischen Wettbewerben sanktioniert.

Der englische Nationalspieler wird unter anderem damit die Partie im UEFA Super Cup gegen Real Madrid am 8. August verpassen. Blind wird lediglich mit einer Geldstrafe in selbiger Höhe belegt, da er nicht rechtzeitig zur Dopingprobe erschienen ist.

Mehr bei SPOX: Jürgen Klopp: "Bayern ist viel zu stark" | Alles zum International Champions Cup 2017 | Alle Infos zum Audi Cup 2017