Europa League: Auslosung: Alle Playoff-Paarungen im Überblick

Die Auslosung der Europa-League-Playoffs ist durch. Deutsche Teams sind nach dem Ausscheiden des SC Freiburgs nicht vertreten. Dafür kämpfen drei Klubs aus Österreich um den Einzug in die Gruppenphase. Hier gibt es alle Infos und Ergebnisse zu den Playoffspielen auf einen Blick.

Die Auslosung der Europa-League-Playoffs ist durch. Deutsche Teams sind nach dem Ausscheiden des SC Freiburgs nicht vertreten. Dafür kämpfen drei Klubs aus Österreich um den Einzug in die Gruppenphase. Hier gibt es alle Infos und Ergebnisse zu den Playoffspielen auf einen Blick.

Wie funktioniert die Europa-League-Quali? Der Modus

Es gibt bei der EL-Quali verschiedene Stufen, über die sich die Teams qualifizieren müssen.

  • Es beginnt mit der 1. Qualifikationsrunde, bei der 100 Teams antreten - die Gewinner kommen in die 2. Qualifikationsrunde.
  • Dort warten bereits 16 fest gesetzte Mannschaften - ergibt 66 Teams, die um den Einzug in die 3. Qualifikationsrunde kämpfen.
  • Die 33 siegreichen Teams stoßen in der 3. Runde zu 25 gesetzten Mannschaften - zu diesen Teams gehört auch der SC Freiburg, beziehungsweise generell der 7. der Bundesliga.
  • Daraus ergeben sich 29 Sieger, die in die Euro League Playoffs kommen. Dort warten erneut 17 gesetzte Teams. Aus diesen Partien ergibt sich letztlich 23 Teams, die sich für die Gruppenohase qualifiziert haben.
  • Insgesamt nehmen 158 Teams an dem Qualifikationsprozess teil - Der SC Freiburg ist der einzige deutsche Klub.

Welche deutschen Teams sind für die Europa League qualifiziert?

Hertha BSC und der 1. FC Köln sind direkt für die Gruppenphase qualifiziert. Sie müssen also nicht in den Playoffs antreten. Der SC Freiburg schied in der 3. Qualifikationsrunde gegen NK Domzale aus dem Wettbewerb aus: Hier gibt es die Infos dazu.

Auch die TSG Hoffenheim könnte in der Europa League landen, wenn sie die Qualifikation für die Champions League nicht packt. Dort geht es für die Kraichgauer gegen den FC Liverpool.

Welche österreichischen Teams sind für die Europa League qualifiziert?

RB Salzburg (in Europa: FC Salzburg) ist durch das Scheitern an Rijeka in der Qualifikation zur Champions League in die Europa League gerutscht. Das Team von Marco Rose war gesetzt und trifft nun auf Vitorul Constanta, die ebenfalls aus der CL-Quali rutschten. Die Rumänen unterlagen APOEL Nikosia.

Austria Wien setzte sich derweil in der dritten Qualifikationsrunde der Europa League gegen AEL Limassol durch. Nach einem 0:0 im Ernst-Happel-Stadion siegten die Veilchen mit 2:1 auf Zypern und treffen nun auf den Bezwinger der PSV Eindhoven, NK Osijek.

Gleich drei Runden hat bereits SCR Altach überstanden. Die Vorarlberger setzten sich gegen Chikhura Sachkhere (1:0, 1:1), Dinamo Brest (1:1, 3:0) und völlig überraschend KAA Gent (1:1, 3:1) durch. Altach trifft nun auf Maccabi Tel Aviv aus Israel.

Nicht mehr dabei ist dagegen Sturm Graz. Die Steirer boten dem türkischen Spitzenklub Fenerbahce Istanbul zweimal einen harten Kampf, schieden aber letztlich knapp aus (1:2, 1:1).

Europa League Playoffs: Die Ergebnisse der Hinspiele im Überblick

Paarung Ergebnis
Shkendija Tetovo - AC Milan 0:6
NK Osijek - Austria Wien 1:2
FK Krasnodar - Roter Stern Belgrad 3:2
FC Brügge - AEK Athen 0:0
Maritimo Funchal - Dynamo Kiew
Vardar Skopje - Fenerbahce Istanbul 2:0
Ajax Amsterdam - Rosenborg Trondheim 0:1
SR Altach - Maccabi Tel Aviv 0:1
BATE Borisov - PFK Oleksandriya 1:1
Dynamo Zagreb - Skenderbeu Korce 1:1
Ludogorez Razgrad - Suduva Marjampole 2:0
Panathinaikos - Athletic Bilbao 2:3
Apollon Limassol - FC Midtjylland 3:2
FH Hafnarfjordur - Sprting Braga 1:2
FC Everton - Hajduk Split 2:0
Vitorul Constanta - FC Salzburg 1:3
NK Domzale - Olympique Marseille 1:1
Partizan Belgrad - Videoton FC 0:0
FC Utrecht - Zenit St. Petersburg 1:0
Legia Warschau - Sheriff Tiraspol 1:1
Viktoria Pilsen - AEK Larnaka 3:1
PAOK Saloniki - Östersunds FK
3:1

Wann finden die Europa-League-Playoffspiele statt?

Bisher sind die genauen Spielansetzungen noch nicht bekannt.

Die Playoffs werden jedoch zwischen dem 17.08 und 24.08.2017 stattfinden.

Wann beginnt die Europa League Gruppenphase?

Der erste Spieltag der Gruppenphase ist am 14. September angesetzt.

Die Auslosung der Gruppen findet am 25. August in Monaco statt.

Wie funktioniert die Auslosung der Europa League Playoffs? Der KK-Modus

Die gesetzten und ungesetzten Teams jedes Topfes werden von 1 - 5 und von 6 - 10 für die Töpfe 1 und 2, sowie von 1 - 6 und 7 - 12 für die Töpfe 3 und 4 nummeriert. Dann werden diese Nummern nacheinander ausgelost und so eine Paarung ermittelt. Das gilt dann direkt für jeweils beide Töpfe.

Welches Team in welchem Topf landet, ist Stand jetzt noch nicht vollständig bekannt, da sich die Setzliste der Teams nach der dem Klub-Koeffizienten (KK) richtet, der die Stärke des Vereins anzeigt. Je nachdem welche Klubs sich in der 3. Qualifikationsrunde durchsetzen, verändert sich die Reihenfolge noch.

Mehr bei SPOX: RB Salzburg: Zehn Mal probiert, zehn Mal nix passiert | So läuft die Champions-League-Qualifikation 2017/18 | Austria steigt nach Chaos-Spiel ins Playoff auf