Europa League ausgelost: 1. FC Köln trifft auf Arsenal, Hertha auf Bilbao

Nachdem die Gruppenphase der Champions League bereits am Donnerstag ausgelost wurde, folgte am Freitag die der UEFA Europa League. Die deutschen Vertreter 1. FC Köln , Hertha BSC und 1899 Hoffenheim erwischten in Monaco dabei gemischte Aufgaben.

Während das Team von Peter Stöger den FC Arsenal, BATE und Roter Stern Belgrad zugelost bekam, müssen die Hauptstädter unter anderem zu Athletic Club. Hoffenheim bekommt es mit Braga, Ludogorets und Istanbul Basaksehir zu tun.

"Wir haben alle Mitarbeiter eingeladen für die Auslosung. Das ist schon grandios. Wir haben weite Wege, weite Flüge und zwei schöne Stadien", erklärte Köln-Präsident Werner Spinner. "Es gibt keine leichten Gruppen. Wir werden das beste draus machen. Mailand und Wien wären natürlich klasse gewesen. "Es ist einfach ein toller Tag heute. Es ist angerichtet."

Hoffenheim-Geschäftsführer Hansi Flick meinte: "Wir sind zufrieden, was wir haben. Es sind zwei Mannschaften, die in der Champions League gespielt haben. Wir nehmen die Herausforderung an und freuen uns auf die Spiele."

Alle Gruppen der UEFA Europa League 2017/18

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D
Villarreal Dynamo Kiew SC Braga AC Milan
Maccabi Tel Aviv BSC Young Boys Ludogorets Austria Wien
Astana FK Partizan Hoffenheim Rijeka
Slavia Prag Skenderbeu Istanbul Basaksehir AEK Athen
Gruppe E Gruppe F Gruppe G Gruppe H
Lyon Kopenhagen Viktoria Pilsen Arsenal
Everton Lokomotive Moskau FC FCSB BATE
Atalanta Sheriff Hapeol 1. FC Köln
Limassol Zlin FC Lugano Roter Stern
Gruppe I Gruppe J Gruppe K Gruppe L
Salzburg Athletic Bilbao SS Lazio FC Zenit
Marseille Hertha BSC Nizza Real Sociedad
Vitoria SC Zorya Luhansk Zulte Waregem Rosenborg
Konyaspor Östersund Vitesse Vardar Skopje

 

Im Video: Nagelsmann outet sich als schlechter Verlierer