Europa League: Alle Infos zum EL-Kracher zwischen Arsenal und Atletico

Die Auslosung in Nyon für das Halbfinale der Europa League ergab einen echten Kracher für alle Fußballfans: Der FC Arsenal trifft in der Vorschlussrunde auf Atletico Madrid . SPOX wirft einen Blick voraus und gibt euch alle Infos zu den Terminen und der TV-Übertragung.

Die Auslosung in Nyon für das Halbfinale der Europa League ergab einen echten Kracher für alle Fußballfans: Der FC Arsenal trifft in der Vorschlussrunde auf Atletico Madrid. SPOX wirft einen Blick voraus und gibt euch alle Infos zu den Terminen und der TV-Übertragung.

Es ist für viele das vorweggenommene Finale der diesjährigen Europa League, schließlich treffen mit dem FC Arsenal und Atletico Madrid zwei Mannschaften aufeinander, die es eigentlich gewohnt sind, in der Champions League zu spielen und seit Beginn der K.o-Phase der Europa League als die zwei heißesten Anwärter auf den Titel gelten.

Im anderen Halbfinale treffen Sensations-Halbfinalist RB Salzburg und Leipzig-Bezwinger Olympique Marseille aufeinander.

FC Arsenal gegen Atletico Madrid: Datum für Hin- und Rückspiel

Zunächst empfängt der FC Arsenal Atletico Madrid im Emirates Stadium, ehe es eine Woche später im neuen Wanda Metropolitano zur Entscheidung in diesem Halbfinal-Kracher kommt.

  • Hinspiel in London: 26. April 2018
  • Rückspiel in Madrid: 3. Mai 2018

Wo kann ich Arsenal gegen Atletico live sehen?

Kurz nach der Auslosung gab der TV-Sender Sport1 bekannt, dass beide Halbfinal-Spiele zwischen Arsenal und Atletico im Free-TV und in einem kostenlosen Livestream zu sehen sein werden.

Auch der Pay-TV-Sender Sky zeigt beide Duelle zwischen den Gunners und den Rojiblancos und darüber hinaus auch das zeitgleich stattfindende Halbfinal-Duell zwischen Marseille und Salzburg.

FC Arsenal in der Europa League: Der Weg ins Halbfinale

Der FC Arsenal erntete vor seiner ersten Europa-League-Saison viel Hohn und Spott. Das dürfte sich mittlerweile angesichts des Halbfinaleinzugs geändert haben. Die Gunners qualifizierten sich souverän als Sieger der Gruppe H (u.a. gegen den 1. FC Köln) für die Zwischenrunde.

Platz Team Siege Unentschieden Niederlagen Torverhältnis Punkte
1 Arsenal 4 1 1 +10 13
2 Roter Stern Belgrad 2 3 1 +1 9
3 1. FC Köln 2 0 4 -1 6
4 BATE Borisov 1 2 3 -10 5

In der Zwischenrunde war gerade im Rückspiel gegen Östersunds FK Sand im Getriebe, doch spätestens die souveränen Auftritte im Achtelfinale gegen den AC Milan machten die Gunners zu einem der Topfavoriten auf den Titel.

Runde Gegner Hinspiel (aus Arsenal-Sicht) Rückspiel (aus Arsenal-Sicht)
Zwischenrunde Östersunds FK 3:0 - Heim 1:2 - Auswärts
Achtelfinale AC Mailand 2:0 - Auswärts 3:1 - Heim
Viertelfinale ZSKA Moskau 4:1 - Heim 2:2 - Auswärts

Atletico Madrid in der Europa League: Der Weg ins Halbfinale

Atletico scheiterte erstmalig seit langer Zeit wieder in der Champions-League-Gruppenphase und musste dem FC Chelsea und der AS Roma den Vortritt lassen. Als Tabellendritter qualifizierten sich die Rojiblancos allerdings für die K.o-Phase, die Atletico bis dato abgesehen vom Viertelfinalrückspiel bei Sporting souverän gemeistert hat. Allerdings waren die bisherigen Gegner für Atletico auch noch keine echten Prüfsteine.

Runde Gegner Hinspiel (aus Atletico-Sicht) Rückspiel (aus Atletico-Sicht)
Zwischenrunde FC Kopenhagen 1:4 - Auswärts 1:0 - Heim
Achtelfinale Lokomotive Moskau 3:0 - Heim 1:5 - Auswärts
Viertelfinale Sporting 2:0 - Heim 0:1 - Auswärts

Europa League: Das Finale 2018

Am 16. Mai darf entweder Atletico oder der FC Arsenal im Stade de Lyon um den Titel spielen. Für Atletico wäre es nach 2010 und 2012 der dritte Finaleinzug. Hier erfahrt ihr alles zum Finale 2018 in Lyon.

Mehr bei SPOX: Wann spielt Red Bull Salzburg gegen Olympique Marseille? | Halbfinal-Auslosung: Termin, Ort und Übertragung