Euroboden GmbH: Unternehmensanleihe im Volumen von 25 Mio. Euro bereits am ersten Tag der Zeichnungsfrist vollständig platziert

DGAP-News: Euroboden GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

24.10.2017 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Euroboden GmbH: Unternehmensanleihe im Volumen von 25 Mio. Euro bereits am ersten Tag der Zeichnungsfrist vollständig platziert

München-Grünwald, 24. Oktober 2015 - Die Euroboden GmbH hat ihre fünfjährige Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A2GSL68) mit einem Kupon von 6,0% p.a. (halbjährliche Zinszahlung) und einem Volumen von 25 Mio. Euro vorzeitig platziert. Aufgrund deutlicher Überzeichnung wurde die ursprünglich bis zum 7. November 2017 laufende Zeichnungsfrist bereits am ersten Tag (23.10.2017) vorzeitig geschlossen. Schon das Umtauschangebot der Euroboden Anleihe 2013/2018, das bis zum 18.10.2017 befristet war, wurde mit einer beeindruckenden Quote von mindestens 81,4% angenommen. Die erfolgreiche Transaktion wurde von der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG als Bookrunner und Listing Partner begleitet.

"Wir freuen uns über die große Nachfrage der Investoren. Die erfolgreiche Platzierung sehen wir vor allem als großen Vertrauensbeweis in unsere Unternehmensstrategie. Die Mittel werden wir - wie angekündigt - einerseits zur Rückzahlung der Euroboden Anleihe 2013/2018 verwenden; andererseits gibt uns die Anleihe mehr finanziellen Handlungsspielraum für den Einkauf neuer Projekte", erklärt Martin Moll, Geschäftsführer der Euroboden GmbH.

Zeitnah (Handel per Erscheinen) wird die Schuldverschreibung im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) im Segment Quotation Board für Anleihen gehandelt. Ausgabe- und Valutatag ist der 10. November 2017.
 

Eckdaten zur Anleihe der Emittentin Euroboden GmbH

Emittentin Euroboden GmbH, Grünwald
Emission Öffentliches Angebot mit Vollprospekt
ISIN DE000A2GSL68
Laufzeit 5 Jahre
Nennbetrag EUR 1.000 je Anleihe
Emissionsvolumen EUR 25 Mio.
Kupon 6%
Zinszahlung Halbjährlich
Ausgabekurs 100%
Börsennotierung Freiverkehr der Börse Frankfurt
Transparenz & Besonderheiten
 
Euroboden plant, sich freiwillig zu umfassender Transparenz zu verpflichten, die durch den Wirtschaftsprüfer halbjährlich kontrolliert wird. Das Ergebnis der Kontrolle soll spätestens 10 Geschäftstage nach den Kontrollterminen auf der Internetseite von Euroboden veröffentlicht werden. Bei Verstößen gegen diese freiwilligen Transparenzkriterien erhöht sich der nachfolgende halbjährliche Kupon um 0,5% p.a. (erstmals bei einer Anleihe in Deutschland).


Die Transparenzkriterien sind:
Veröffentlichung von Konzernabschluss und Konzernlagebericht innerhalb von sechs Monaten nach Ablauf des Geschäftsjahres
Veröffentlichung von verkürztem Konzernabschluss und Konzernzwischenlagebericht für die ersten sechs Monate eines jeden Geschäftsjahres und Veröffentlichung spätestens vier Monate nach Ablauf des Berichtszeitraums (verkürzte Bilanz, verkürzte Gewinn- und Verlustrechnung und Anhang)
Aktualisierung und Veröffentlichung eines Unternehmenskalenders (z.B. Analysten- oder Investorenveranstaltung, Gesellschafterversammlung oder andere gesetzliche Pflichtveranstaltungen)
Durchführung einer Analysten- oder Investorenveranstaltung mindestens einmal jährlich
Rating BB- / Ausblick positiv (Rating SCOPE vom 6.10.2017)
Ausschüttungssperre Max. 20 % oder max. EUR 2 Mio. p.a. des Konzernjahresüberschusses (nach IFRS) dürfen an die Gesellschafter ausgeschüttet werden.
Mittelverwendung Rückzahlung der Anleihe Euroboden I (2013/2018)

Finanzierung der bestehenden und weiteren Projekte (Ankauf und Errichtung bzw. Revitalisierung von Immobilien)
 


KONTAKT GESCHÄFTSFÜHRUNG EUROBODEN
Martin Moll
Bavariafilmplatz 7
82031 Grünwald
T: +49 (0) 89.20 20 86-20
Moll@euroboden.de

KONTAKT FINANZPRESSE
B B G
Klaus-Karl Becker
Tel.: +49 (0) 172 61 41 955
E-Mail: kkb@b-bg.de

KONTAKT INVESTOR RELATIONS EUROBODEN:

Benedikt Nesselhauf / Anke Sostmann
Feldhoff & Cie. GmbH
Eschersheimer Landstraße 55
60322 Frankfurt am Main
T: +49 69 2648677-230 / -14
M: +49 152 219 951 20 / +49 159 04 02 85 05
E-Mail: bn@feldhoff-cie.de / as@feldhoff-cie.de



24.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Euroboden GmbH
Bavariafilmplatz 7
82031 Grünwald
Deutschland
Telefon: +49 (0) 89.20 20 86-20
Fax: +49 (0) 89.20 20 86-30
E-Mail: info@euroboden.de
Internet: www.euroboden.de
ISIN: DE000A2GSL68
WKN: A2GSL6
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), Hamburg, Hannover, München, Tradegate Exchange; Open Market in Frankfurt


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this