Euroboden gibt Halbjahreszahlen 2020/2021 bekannt

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: Euroboden GmbH / Schlagwort(e): Immobilien/Halbjahresbericht
07.07.2021 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

- EBIT steigt auf 21,2 Mio. Euro

- Überzeugender Jahresüberschuss für das erste Halbjahr von 12,6 Mio. Euro

- Deutlich gestiegene Umsatzerlöse von 46,1 Mio. Euro

- Eigenkapital auf 70,6 Mio. Euro gestiegen

Die Euroboden-Gruppe hat ihr EBIT deutlich im ersten Geschäftshalbjahr 2020/2021 auf 21,2 Mio. Euro (Vorjahr 5,7) gesteigert. Auch der Jahresüberschuss hat sich klar auf 12,6 Mio. Euro (Vorjahr: 1,7) erhöht. Trotz der Einschränkungen, bedingt durch den Beginn der zweiten Covid-19-Pandemiewelle und dem damit verbundenen Lockdown ab November 2020, konnte Euroboden vom 1. Oktober 2020 bis zum 31. März 2021 rund 46,1 Mio. Euro Umsatz erzielen (Vorjahr: 13,5). Die gestiegenen Umsatzerlöse resultieren vor allem aus Verkäufen von Wohnprojekten in München. Die Gesamtleistung des Konzerns liegt bei 103,8 Mio. Euro (Vorjahr: 53,2). Die Bilanzsumme hat sich im Vorjahresvergleich um 23 % auf 373,3 Mio. Euro erhöht. Euroboden weist zum Stichtag ein Eigenkapital von 70,6 Mio. Euro (Vorjahr: 58,0) aus. Trotz der signifikant gestiegenen Bilanzsumme ist die bereinigte Eigenkapitalquote mit 19,3% (Vorjahr:19,3%) zum Vorjahr identisch.

Euroboden konnte sich im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres den Erwerb weiterer Grundstücke im Großraum München notarvertraglich sichern. Unter Einbeziehung der Neueinkäufe hat sich damit die Projektpipeline bis zum heutigen Tag auf ein kalkuliertes Gesamtvolumen von rund 1,5 Mrd. Euro erhöht.

Martin Moll, Geschäftsführer der Euroboden GmbH: "Die strategische Ausrichtung von Euroboden, sich hauptsächlich auf die Schaffung von architektonisch hochwertigem Wohnraum, zumeist in den Metropolregionen von München und Berlin, zu fokussieren, schafft Mehrwert. Wir können einen sehr guten Jahresüberschuss für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres ausweisen. Der Überschuss korrespondiert mit dem deutlich gestiegenen Umsatz und zeigt, dass Euroboden höchst profitabel ist. Während das Eigenkapital im September 2018 - somit vor nur zweieinhalb Jahren - noch bei 20,8 Mio. Euro lag, beträgt es heute über 70 Mio. Euro. Dass die bereinigte Eigenkapitalquote trotz stark angewachsener Bilanzsumme auf dem überzeugenden Wert vom Vorjahr verbleibt, zeigt das stabile Wachstum von Euroboden. Für das Geschäftsjahr 2020/2021 erwarten wir, das sehr gute Ergebnis des Vorjahres noch einmal übertreffen zu können."
IFRS Konzernzwischenabschluss der Euroboden GmbH 1. HJ 2020/2021 können Sie hier abrufen:
https://www.euroboden.de/investor-relations

Pressekontakt

Euroboden GmbH
Bavariafilmplatz 7
82031 Grünwald
T +49 (0)89 20 20 86 - 0
info@euroboden.de
www.euroboden.de

BeckerBeratungsGesellschaft (BBG)
Neustr. 23
55296 Gau-Bischofsheim / Mainz
Klaus-Karl Becker
+49 (0) 172 61 41 955
becker@euroboden.de

Der Herausgeber dieses Dokumentes ist die Euroboden GmbH mit Sitz in Grünwald.

Obwohl die Informationen in diesem Dokument aus Quellen stammen, die die Euroboden GmbH für zuverlässig erachtet, kann für die Richtigkeit der Informationen in diesem Dokument keine Gewähr übernommen werden.
Dieses Dokument stellt keinen Prospekt dar und ist ebenfalls nicht geeignet, als Grundlage zur Beurteilung der in dem Dokument vorgestellten Wertpapiere herangezogen zu werden. In diesem Dokument enthaltene Schätzungen und Meinungen stellen die Beurteilung der Euroboden GmbH zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokumentes dar und können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Die Euroboden GmbH und / oder die mit ihr in Verbindung stehenden Unternehmen können von Zeit zu Zeit Positionen an den in diesem Dokument genannten Wertpapieren oder an darauf basierenden Optionen, Futures und anderen Derivaten halten, können andere Dienstleistungen (einschließlich solcher als Berater) für jedes in diesem Dokument genannte Unternehmen erbringen oder erbracht haben, und können (soweit gesetzlich zulässig) die hierin enthaltenen Informationen oder die Recherchen, auf denen sie beruhen, vor ihrer Veröffentlichung verwendet haben.
Ein wie auch immer geartetes Beratungsverhältnis zwischen der Euroboden GmbH und dem Empfänger dieses Dokumentes wird durch die Zurverfügungstellung dieses Dokuments nicht begründet. Jeder Empfänger hat seine eigenen Recherchen zu unternehmen und Vorkehrungen zu treffen, um die Wirtschaftlichkeit und Sinnhaftigkeit einer Anlageentscheidung unter Berücksichtigung seiner persönlichen und wirtschaftlichen Belange zu prüfen. Die Euroboden GmbH haftet weder für Konsequenzen aus dem Vertrauen auf Meinungen oder Aussagen dieses Dokuments noch für die Unvollständigkeit desselben.
Jeder Bürger / jede Bürgerin der Vereinigten Staaten von Amerika, die dieses Dokument erhält und Transaktionen mit hierin genannten Wertpapieren tätigen möchte, ist verpflichtet, dies durch einen in den USA zugelassenen Broker zu tun.
 


07.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Euroboden GmbH

Bavariafilmplatz 7

82031 Grünwald

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 89.20 20 86-20

Fax:

+49 (0) 89.20 20 86-30

E-Mail:

info@euroboden.de

Internet:

www.euroboden.de

ISIN:

DE000A2GSL68, DE000A2YNXQ5, DE000A289EM6

WKN:

A2GSL6, A2YNXQ, A289EM

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1215741


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.