Was euch Aldi, Lidl, Edeka & Co. über ihre Einkaufswagen verschweigen

Business Insider Deutschland
GettyImages 457904027kleiner


Hand aufs Herz: Wer von euch hält sich immer strikt an seinen Einkaufszettel? Oder anders gefragt: Wer macht sich überhaupt noch eine Liste? Wahrscheinlich hat jeder von uns schon einmal etwas in den Einkaufswagen gelegt, das er oder sie gar nicht kaufen wollte. Wenn man den Statistiken glaubt, ist das sogar die Regel: „Zwei Drittel der Kaufentscheidungen werden spontan im Supermarkt gefällt“, schreibt das Portal „besserhaushalten.news“.

Lebensmittelgeschäfte, Gartencenter, Spielwarenläden und Co. versuchen uns möglichst lange und viel einkaufen zu lassen. Die Geschäfte sind dementsprechend eingerichtet: Die teuren Produkte stehen auf Augenhöhe, für die billigen Waren muss man in die Hocke gehen. Aus den Lautsprechern kommt Musik, bei der wir uns wohlfühlen sollen. Viele Tricks sind bekannt. Doch diese Details dürften euch überraschen: 

Der Einkaufswagen hat einen großen Einfluss auf unsere Kaufentscheidungen. Dementsprechend viel Zeit haben sich Marketingexperten, Verhaltenspsychologen und Hirnforscher für die Gestaltung genommen. Herausgekommen ist eine Konstruktion, die den Kunden austrickst: Oder ist euch schon einmal aufgefallen, dass die Gitterböden schräg angeordnet sind? 

Weiterlesen auf businessinsider.de