Bloggermord auf Malta: “Die Lage ist hoffnungslos”

Die Europäische Kommission hat den Mord an einer Journalisten und Bloggerin aus Malta aufs Schärfste verurteilt. Aus Brüssel verlautete, man vertraue auf den maltesischen Rechtsstaat.

Daphne Caruana Galizia wurde am Vorabend durch eine Autobombe getötet. Sie befasste sich vor allem mit Korruptionsfällen.