EU-Parlamentspräsidentin: Die Ukraine gehört zu uns

KIEW/BRÜSSEL (dpa-AFX) - EU-Parlamentspräsidentin Roberta Metsola hat der Ukraine zum Feiertag der Staatlichkeit dauerhafte Unterstützung auf dem Weg in die Europäische Union zugesagt. "An diesem wichtigen Tag für die unabhängige und souveräne Ukraine möchte ich Ihnen versichern, dass die Ukraine zu uns gehört", sagte Metsola am Donnerstag in einer Videoansprache an das Parlament in der Hauptstadt Kiew. Das Land gehöre zu den Nationen, "die die Werte der Freiheit, der Unabhängigkeit, der Demokratie, der Rechtsstaatlichkeit und der Achtung der Menschenrechte hochhalten".

Die Maltesin erinnerte in ihrer Rede daran, dass die Europäische Union der Ukraine im Juni den Status eines Beitrittskandidaten gewährt hatte. Der Weg in die EU werde wohl nicht einfach werden, doch das Europaparlament werde das Land unterstützen.

An diesem Tag feiere man nicht nur die Grundlage der ukrainischen Staatlichkeit, sondern auch den Mut und die Entschlossenheit aller Ukrainer, die im Krieg gegen Russland für die Erhaltung der Staatlichkeit und der territorialen Integrität der Ukraine kämpften. Der russische Präsident Wladimir Putin wolle eine Zukunft, in der Geschichte umgeschrieben werden könne, in der es Einflusssphären gebe und in der Eiserne Vorhänge zugezogen werden. Eine Zukunft, in der Macht Recht sei und in der persönliche Freiheit und Würde verweigert würden. "Für ihn ist der wahre Feind die Demokratie, die Freiheit und die Wahrheit", sagte Metsola.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.