EU-Gipfel einigt sich auf restriktivere Flüchtlingspolitik

AFP Deutschland

Nach stundenlangen Beratungen haben sich die EU-Staaten auf Verschärfungen im Umgang mit Flüchtlingen geeinigt. Demnach sollen Aufnahmelager in Afrika und womöglich auch Italien entstehen. Außerdem soll die Grenzschutzagentur Frontex besser ausgestattet werden. Am Freitag soll es in Brüssel vor allem um den Brexit gehen.