EU will freie Bahnfahrt gegen Nationalismus

Gerade erst erwachsen und schon kostenlos Bahn fahren? Brüssel macht's möglich. Die EU-Kommission will 18jährigen einen freien Inter-Rail-Pass zukommen lassen.

Dadurch sollen die Teenager Europa besser kennelernen.

In der langfristigen Haushaltsplanung sind für dieses Vorhaben 700 Millionen Euro vorgesehen, wie EU-Bildungs- und Jugendkommissar Tibor Navracsics erklärt.

Im laufenden Jahr sei ein mit zwölf Millionen Euro ausgestattetes Pilotprojekt gestartet worden, mit Erfolg, sagt .

Die Antragsfrist starte jetzt im Mai, und ab Juli könnten die jungen Erwachsenen ihre Bahnreisen antreten.

Diese Initiative hat auch zum Ziel, den wachsenden Nationalismus einzudämmen, so der "Vater" des Projekts, der ungarische Europa-Abgeordnete István Ujhelyi.

Es gehe darum, Europa besser kennenzulernen und neue Einsichten und Erfahrungen zu gewinnen. Diese Generation werde somit das empfinden, was frühere Generationen nach dem Zweiten Weltkrieg entdeckt hätten - dass dies ein friedliches Europa sei, das die Zukunft des Kontinents gemeinsam gestalten wolle.