EU und AstraZeneca legen Streit um Impfdosen bei

Die EU-Kommission und der Pharmakonzern Astrazeneca haben ihren laufenden Rechtsstreit zur Lieferung von Corona-Impfdosen beigelegt. Damit werde die Lieferung von 200 Millionen ausstehenden Dosen bis März 2022 garantiert, teilte die EU-Kommission in Brüssel mit.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.