Etsy-Aktie: Darum Dienstag im Rallye-Modus!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Etsy-Aktie (WKN: A14P98) hat am Dienstag dieser Woche ein weiteres Mal eine steile Performance hingelegt. Bis Ende der Handelssession ging es um ca. 13,2 % auf ca. 171,84 Euro hinauf. Absolut gesehen konnte die Etsy-Aktie damit um über 20 Euro steigen. Wirklich eine tolle Dynamik für einen einzelnen Tag.

Foolishe Investoren sollten sich natürlich fragen: Was sind die Gründe für diesen Anstieg? Und in der Tat: Ziemlich schnell können wir einen potenziellen Auslöser für diese Rallye finden. Lass uns im Folgenden daher einmal schauen, was wir zu dieser Performance wissen sollten. Sowie auch aus einer unternehmensorientierten Perspektive heraus darauf blicken.

Etsy-Aktie: Höheres Volumen im 4. Quartal?

Wie jetzt am Dienstag dieser Woche bekannt geworden ist, gab es eine neue positive Haltung eines Analysten zur Etsy-Aktie. Genauer gesagt hat ein Analyst aus dem Hause Jefferies sich positiv zur Etsy-Aktie geäußert und davon gesprochen, dass dieser E-Commerce-Akteur ein attraktives Langzeitinvestment sein könnte. Yep, das dürfte so manchem Foolishen Investor inzwischen bekannt sein.

Allerdings verweist der Analyst auf ein größeres Potenzial, das womöglich noch nicht so recht gewürdigt worden ist. Traffic-Daten würden demnach darauf hindeuten, dass die Aktivität auf der Etsy-Plattform im November und im Dezember um über 100 % gestiegen ist. Im Jahresvergleich, wohlgemerkt. Das sei der höchste Zuwachs, den das noch recht junge E-Commerce-Unternehmen jemals erzielt habe.

Das wiederum nährt Spekulationen, dass Etsy im vierten Quartal ein weiteres Mal ein Rekordwachstum verzeichnet haben wird. Das könnte für eine positive Überraschung auch bei der Etsy-Aktie sorgen. Wobei wir uns natürlich noch ein wenig gedulden müssen, bis Etsy frische Quartalszahlen präsentieren wird. Trotzdem ist das Vorweihnachtsquartal natürlich ein spannender Zeitraum.

Es geht nicht nur um ein Quartal …

Foolishe Investoren wissen natürlich: Es geht bei dieser Analyse nicht nur um ein zugegebenermaßen spannendes Quartal. Das Vorweihnachtsquartal kann natürlich ein bezeichnender Zeitraum für die Etsy-Aktie im letzten Jahr sein. Sowie ein Indikator dafür, dass die Wachstumsgeschichte weiter an Fahrt aufgenommen hat. Jedoch ist es mehr, was hinter diesen Traffic-Daten stecken dürfte.

Wenn sich diese Daten bewahrheiten, so spricht das unterm Strich dafür, dass die Etsy-Plattform mehr und mehr zum Mainstream wird. Das heißt, wenn sich gerade in der Vorweihnachtszeit mehr Volumen ergeben hätte und mehr Umsätze generiert werden konnten, so könnte das für eine anhaltende Dynamik bei Etsy sprechen. Oder ein konsequentes Nutzerverhalten, das sich offenbar festigt.

Wenn die Etsy-Aktie jedenfalls mehr Mainstream wird, so könnte das erst auf den Beginn einer sich konsequent entwickelnden bedeutenden Wachstumsgeschichte hindeuten. Mit einem potenziell hervorragenden Ende des Jahres 2020, aber noch viel Potenzial in den nächsten Jahren.

Etsy-Aktie: Definitiv auf die Watchlist!

Die Etsy-Aktie ist daher für mich eine Chance für Foolishe, unternehmensorientierte Investoren, um noch relativ früh von den Möglichkeiten im E-Commerce zu profitieren. Die Etsy-Plattform startet möglicherweise so gerade erst richtig durch. Das könnte der Beginn einer anhaltenden Erfolgsgeschichte sein.

The post Etsy-Aktie: Darum Dienstag im Rallye-Modus! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy.

Motley Fool Deutschland 2021