Kann ein ETF auf den S&P 500 dein Geld in 10 Jahren verdoppeln?

·Lesedauer: 3 Min.

Ein ETF auf den S&P 500 könnte eine ziemlich gute Wahl sein. Grundsätzlich gilt, dass der US-amerikanische Querschnitt historisch gesehen absolut starke, marktbreite Renditen ermöglichen konnte. Ja, sogar von über 9 % pro Jahr innerhalb der vergangenen ca. 45 Jahre ist teilweise die Rede.

Aber kann der S&P 500 und ein ETF auf diesen Indexfonds dein Geld noch einmal verdoppeln? Immerhin notiert der Index hoch. So wie eigentlich jeder breite Markt. Was passiert zudem in den nächsten zehn Jahren? Ein absolut interessantes Gedankenspiel, das natürlich gewissen Unsicherheiten unterliegt. Aber: Es könnte durchaus passieren.

In 10 Jahren: Kann ein ETF auf den S&P 500 dein Geld verdoppeln?

Grundsätzlich gilt natürlich, dass ein ETF auf den S&P 500 dein Geld in zehn Jahren erneut verdoppeln könnte. Wenn wir es mathematisch betrachten und die Statistik ansehen, ist es rein rechnerisch sogar sehr wahrscheinlich. Eine durchschnittliche Rendite von 9 % pro Jahr hieße, dass in zehn Jahren sogar eine Performance von 137 % möglich wäre. Das läge über diesem Ziel. Wobei wir uns natürlich an den Aktienmärkten nicht auf die Mathematik verlassen können.

Die praktischere Kernfrage ist daher möglicherweise: Sind die nächsten zehn Jahre geeignet, um dein Geld zu verdoppeln? Auch mit einem ETF auf den S&P 500? Eine überaus interessante Frage, die wir ebenfalls nur näherungsweise beantworten können.

Der Blick in die Historie zeigt jedoch, dass das nicht unbedingt unwahrscheinlich ist. Ein Rekordhoch im Jahre 2007 von ca. 1.500 Zählern hätte schließlich auch fast gereicht, bis sich der US-Querschnitt bis Ende 2017 auf 2.800 Punkte positiv entwickelt und damit fast verdoppelt hätte. Wir können daher sagen: Ein Hoch alleine ist kein Hindernis.

Trotzdem könnte es natürlich auch andere Zeiträume geben. Das Hoch der Dotcom-Blase bei ebenfalls knapp unter 1.500 Punkten ist schließlich nachhaltig erst um das Jahr 2015, 2016 überwunden worden. Insofern könnten die nächsten zehn Jahre im S&P 500 volatil oder chancenreich sein. ETF-Investoren sollten sich auf beide Varianten einlassen.

Was das bedeutet

Mit einem ETF auf den S&P 500 seinen Einsatz in zehn Jahren zu verdoppeln, könnte daher möglich sein. Aber es ist nicht zwangsläufig der Fall. Mathematik, die Vergangenheit und auch die Bewertung können unterschiedliche Szenarien skizzieren. Aus dem Hier und Jetzt plausible Rückschlüsse für den breiten Markt zu ziehen, ist nicht so einfach möglich.

Das wiederum könnte dich vielleicht dazu veranlassen, deine Investitionen zu überdenken. Nicht dahingehend, was das passive Investieren in einen ETF oder in den S&P 500 angeht. Nein, zweifellos bleibt das langfristig orientiert eine clevere Option. Eher, was das Streuen der Investitionen zeitlich gesehen angeht. Für mich wäre das aktuelle Marktumfeld, wenn ich auf zehn Jahre investieren möchte, jedenfalls eher für einen Sparplan-Ansatz geeignet. Aber: Auch mit dieser Einschätzung kann ich mich natürlich irren.

Der Artikel Kann ein ETF auf den S&P 500 dein Geld in 10 Jahren verdoppeln? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.