Ist ein ETF auf den MSCI World eine gute Möglichkeit, um zwischen den Feiertagen zu investieren?

·Lesedauer: 3 Min.
MSCI World Index ETF
MSCI World Index ETF

Einen ETF auf den MSCI World zwischen den Feiertagen kaufen: Ist das ein guter Weg, um ein Fundament für seinen Vermögensaufbau zu legen? Mit Sicherheit können wir sagen, dass man zumindest unter gewissen Voraussetzungen keinen Fehler macht.

Trotzdem gilt es einige Dinge zu berücksichtigen. Riskieren wir daher einen Blick darauf, ob ein ETF auf den MSCI World jetzt ein guter Kauf ist. Ja, möglicherweise auch als Paket ein hervorragendes Weihnachtsgeschenk sein kann. Es gibt definitiv Vorteile und attraktive Merkmale, die man würdigen sollte.

Einen ETF auf den MSCI World jetzt kaufen: Sinnvoll?

Grundsätzlich können wir sagen: Einen ETF auf den MSCI World zu kaufen ist immer sinnvoll. Zumindest, wenn man als Anleger bereit ist, ein paar Dinge zu berücksichtigen. Beispielsweise einen langfristigen, idealerweise jahrzehntelangen Ansatz. Deshalb könnte ein solcher Indexfonds beispielsweise für Kinder geeignet sein mit der Maßgabe: Den darfst du erst mit der Volljährigkeit anfassen. Oder wenn es Richtung Führerschein oder Studium geht. Mit einem solchen Fokus kann man eine marktübliche Rendite einfahren.

Ideal sind auch andere Komponenten. Der MSCI World ist mit seinen 1.600 verschiedenen Aktien grundsätzlich eine diversifizierte Top-Wahl. Auch wenn vereinzelt die Allokation überaus breit ist. Ein weiterer Vorteil ist außerdem, dass viele der Fonds vergleichsweise groß sind, was wiederum die Gebühren drückt und den Tracking-Error minimiert. Insofern ist ein ETF auf diesen Index langfristig orientiert definitiv eine gute Wahl, um eine marktübliche Rendite einzufahren.

Allerdings sollte man auch einige Kehrseiten berücksichtigen. Beispielsweise, dass man einen ETF auf den MSCI World jetzt bei einem Kurs von über 3.200 Zählern kauft, und damit in der Nähe eines Hochs. Im Umkehrschluss kann das bedeuten, dass man in Summe eher teuer kauft. Eine gewisse Neigung, auch eine Korrektur oder einen Crash im Zweifel auszusitzen, muss man als passiver Investor definitiv mitbringen. Neben Zeit kommt entsprechend auch eine psychologisch resiliente Verfassung dazu. Wobei das nicht nur jetzt zutreffend ist. Nein, sondern im Allgemeinen bei einem Buy-and-Hold-Ansatz bei kostengünstigen Indexfonds. Korrekturen und Crashs sind schließlich regelmäßiger Bestandteil dieses Ansatzes, wenn auch gewiss nicht in jedem Jahr.

Eine solide Möglichkeit!

Mit einem ETF auf den MSCI World zwischen den Feiertagen anzufangen oder womöglich erste Anteilsscheine zu verschenken kann auch jetzt ein guter Weg sein. Über viele Jahre, idealerweise Jahrzehnte hinweg besteht eine gute Möglichkeit auf eine Rendite. Eben eine solche, die sich der des breiten Marktes annähert. Dazu gehört aber auch, dass man sich bewusst macht, jetzt auf einem teuren Niveau zu kaufen, und immer bereit für eine Korrektur oder einen Crash ist.

Buy-and-Hold heißt nämlich auch bei kostengünstigen Indexfonds nicht nur, von steigenden Kursen und einer durchschnittlichen Rendite im höheren einstelligen Prozentbereich pro Jahr zu profitieren. Aber wer dafür bereit ist, der sollte sich gewiss nicht zwischen den Feiertagen von seinem Vorhaben abhalten lassen, ganz im Gegenteil.

Der Artikel Ist ein ETF auf den MSCI World eine gute Möglichkeit, um zwischen den Feiertagen zu investieren? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.