Estland mit Rekordwert bei Corona-Neuinfektionen

·Lesedauer: 1 Min.

TALLINN (dpa-AFX) - In Estland hat die Zahl der Corona-Neuinfektionen am Freitag mit 241 Fällen binnen 24 Stunden einen neuen Höchststand erreicht. Die meisten davon wurden in der Hauptstadt Tallinn und der umliegenden Region verzeichnet. Dies teilte die Gesundheitsbehörde in Tallinn mit. Der bisherige Rekordwert lag bei 208 Fällen.

Behördenleiter Üllar Lanno sagte einem Rundfunkbericht zufolge in Tallinn, das Infektionsniveau habe im gesamten Land zugenommen. Er empfahl, öffentliche Veranstaltungen bis auf Weiteres abzusagen. Sozialminister Tanel Kiik kündigte an, die Regierung in Tallinn werde am Dienstag neue Corona-Einschränkungen und Schutzmaßnahmen erörtern.

Estland mit seinen 1,3 Millionen Einwohnern verzeichnete bislang 5705 bestätigte Corona-Infektionen und 73 Todesfälle in Verbindung mit dem Virus. Der Baltenstaat gehört nach Angaben der EU-Behörde ECDC trotz steigender Fallzahlen zu den aktuell weniger stark betroffenen Ländern in Europa.