Estland feiert 100 Jahre Unabhängigkeit

Estland feiert 100 Jahre Unabhängigkeit . Das kleine Land hatte sich am 24. Februar 1918 nach rund 200 Jahren von Russland losgesagt. Zum Auftakt der Feierlichkeiten ((am Samstag Morgen)) wurde die blau-schwarz-weiße Nationalflagge auf dem 45 Meter hohen "Langen Hermann", dem Sitz des estnischen Parlaments, gehisst.

In einer Ansprache sagte Parlamentspräsident Eiki Nestor: "Die Unabhängigkeit Estlands ist jetzt besser geschützt als je zuvor, denn wir haben Freunde und Verbündete". Estland ist Teil der Europäischen Union und der NATO.

Im Anschluss folgte eine Militärparade auf Tallinns Platz der Freiheit.