Esri lanciert Indoor-Lokalisierungssystem für die Wegführung in Gebäuden

Die ArcGIS IPS Indoor Positioning Software verbessert die betriebliche Effizienz und Sicherheit

REDLANDS, Kalifornien (USA), July 12, 2022--(BUSINESS WIRE)--Navigations-Apps für Smartphones vermitteln ein größeres Gefühl von persönlicher Freiheit. Mit ihnen können Sie sich effizient von einem unbekannten Ort zum anderen bewegen und wissen trotzdem, wo sie sind. Dieses Gefühl des Wissens kann schnell verloren gehen, wenn man an einem Flughafen, einem Firmengelände oder einem Klinikkomplex angekommen ist. Während ein globales Positionsbestimmungssystem (GPS) nicht in der Lage ist, ein Behandlungszimmer zu finden oder Sanitätern zu helfen, eine Wohnung in einem Gebäude zu lokalisieren, kann ein Indoor-Lokalisierungssystem diese Aufgabe übernehmen. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden und neue Erkenntnisse über die Nutzungsmuster in Innenräumen zu gewinnen und so die betriebliche Effizienz zu verbessern, hat Esri, der weltweit führende Anbieter im Bereich Standortinformationen, ArcGIS IPS eingeführt. Mit dem neuen Produkt können Unternehmen ihre Einrichtungen und Gebäude mit Indoor-Lokalisierungsdiensten ausstatten.

Indoor-Lokalisierungssysteme lösen das Problem der „letzten Meile" bei der Navigation, indem sie die Lücke zwischen der Outdoor- und Indoor-Welt schließen, sagte Jack Dangermond, Gründer und Präsident von Esri. „Wir freuen uns, diese wichtige Funktion anbieten zu können, denn sie ist ein weiterer Baustein zur Komplettierung ganzheitlicher Kartierungssysteme für Organisationen, die den digitalen Wandel mit Hilfe der Geodaten-Technologie vorantreiben wollen."

Indoor-Lokalisierungssysteme sind ein konsequenter Schritt in Richtung Smart City, Effizienz und Komfort. Sie vereinen Funktionen für das Management von Einrichtungen und deren Überwachung hinsichtlich sicherheitsrelevanter Gegebenheiten. Die Einführung dieser Technologie kommt zudem zur rechten Zeit. Laut dem Global Status Report 2017 der Vereinten Nationen wird sich die weltweite Fläche von Gebäuden bis 2060 fast verdoppeln. Behörden der öffentlichen Sicherheit und andere Ersthelfer müssen sich schnell in Innenräumen zurechtfinden, um Reaktionszeiten einzuhalten.

Mit ArcGIS IPS können Wartungsmitarbeiter Serviceanfragen einsehen, um sofort den Ort innerhalb des Gebäudes zu identifizieren und sich dorthin leiten zu lassen, wo Reparaturen erforderlich sind. Um ein neues Problem zu melden, können sie sich einloggen und ihre Position markieren, so dass andere Teammitglieder diesen Ort leichter für Folgearbeiten finden können. Ein weiterer Vorteil dieser Art von Automatisierung ist die Reduzierung von Fehlern, die bei manuellen Meldungen auftreten können.

ArcGIS IPS ermöglicht Indoor-Standortdienste in Echtzeit über die mobile Anwendung ArcGIS Indoors von Esri und in benutzerdefinierten Apps, die mit ArcGIS Runtime SDKs erstellt wurden. Zur Implementierung des Systems werden Bluetooth-Beacons, auch bekannt als iBeacons, in Gebäuden installiert. Diese kleinen unidirektionalen Funksender senden Informationen aus, die von mobilen Geräten aufgefangen werden. Die mobile App ArcGIS IPS Setup von Esri erfasst die Funksignale, um die mobilen Geräte der Benutzer zu orten. Der Standort des Benutzers wird als blauer Punkt auf der ArcGIS-IPS-Karte angezeigt, so wie er auch in den gängigen GPS-Navigations-Apps angezeigt werden kann.

Neben der Indoor-Wegführung in Echtzeit bietet ArcGIS IPS GIS-Teams, Gebäudemanagern und leitenden Angestellten die Möglichkeit, Standortdaten zu erfassen und zu analysieren. In hybriden Arbeitsplatzmodellen wächst die Nachfrage nach diesen Tools zunehmend, um flexible Sitzordnungen zu organisieren und Standorte einzelner Benutzer zu teilen. Dadurch wird Transparenz bei der Identifizierung der Mitarbeiter vor Ort geschaffen und die Sicherheit für die Mitarbeiter vor Ort verbessert. Wie bei Navigations-Apps für Smartphones können die Nutzer von Mobilgeräten die Standortfreigabe aktivieren oder deaktivieren.

Weitere Informationen über ArcGIS IPS finden Sie auf unserer Website.

Über Esri

Esri, der weltweite Marktführer für Software für geografische Informationssysteme (geographic information system, GIS), Standortbestimmung und Kartierung, unterstützt Kunden dabei, das volle Potenzial der Daten zur Verbesserung der Betriebs- und Geschäftsergebnisse auszuschöpfen. Die von dem 1969 in Redlands (Kalifornien, USA) gegründeten Unternehmen entwickelte Software wird weltweit in mehr als 350.000 Organisationen und in über 200.000 Institutionen in Nord-, Mittel- und Südamerika, im asiatisch-pazifischen Raum sowie in Europa, Afrika und im Nahen Osten eingesetzt, so etwa bei Fortune-500-Unternehmen, Regierungsbehörden, gemeinnützigen Organisationen und Universitäten. Esri hat regionale Niederlassungen, internationale Vertriebshändler und Partner, die in über 100 Ländern auf sechs Kontinenten lokale Unterstützung bieten. Mit seinem bahnbrechenden Engagement in der Geoinformationstechnologie entwickelt Esri die innovativsten Lösungen für die digitale Transformation, das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) und fortschrittliche Analysen. Besuchen Sie uns auf esri.com.

Copyright © 2022 Esri. Alle Rechte vorbehalten. Esri, das Globus-Logo von Esri, ArcGIS, IPS, Indoors, The Science of Where, esri.com und @esri.com sind Marken, Dienstleistungsmarken oder eingetragene Marken von Esri in den Vereinigten Staaten, der Europäischen Gemeinschaft oder bestimmten anderen Gerichtsbarkeiten. Andere hierin erwähnte Unternehmen und Produkte oder Dienstleistungen können Marken, Dienstleistungsmarken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Markeninhaber sein.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220711005642/de/

Contacts

Jo Ann Pruchniewski
Öffentlichkeitsarbeit, Esri
Handy: +1 301 693 2643
E-Mail: jpruchniewski@esri.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.