eSports-Festival am 18.11.2017 in Berlin

TMA eSport beim VERITAS COLLEGE CUP

Im Rahmen eines Online-Turniers konnte sich bereits einige Teams für das Event in Berlin qualifizieren und Dank der SPORT1 Wildcard ist das Rocket League-Duo "Alecks93" und "Kirito" für das bisher größte Rocket League eSports Event in Deutschland mit von der Partie.


Es geht um einen Preispool von 4000 Euro und um die Chance, sich auf großer Bühne vor Publikum zu beweisen. 16 Gamer wollen der Welt zeigen, dass sie das Zeug zum Profi-Spieler haben.

TMA eSport existiert seit dem Jahr 2008. Aus der Idee "eine Heimat für Freunde" zu schaffen, wurde schnell ein Projekt, das sich in der deutschen eSports Szene blicken lassen kann. Momentan ist der Verein in Gründung und zählt aktuell 150 Mitglieder. 

"Die Mischung macht's!"

Neben Rocket League, das schon seit der Veröffentlichung auf der PS4 bei TMA eSport angeboten wird, werden auch andere Spiele, wie zum Beispiel FIFA gespielt. "Wir haben viele ballbegeisterte Spieler", sagt Marc K., Gründer von TMA eSport, im Interview. Durch eben solche Spiele könne man einen schönen Kontrast zu all den Spielen, die leider immer noch als "Killerspiele" angeprangert werden, schaffen.

Einschätzungen für den VERITAS CUP

"Es ist schwierig, einzuschätzen, wie "Alecks93" und "Kirito" abschneiden werden, aber ich bin guter Dinge", sagt Marc. K. Es wird auf jeden Fall eine Herausforderung für TMA eSport, der sie aber mutig ins Auge blicken wollen.


Die Teams und Spieler von TMA eSport organisieren sich selbst und können sich auch gut einschätzen, berichtet Marc K. In der familiären Community bekommen die Spieler jegliche Unterstützung, die man sich nur vorstellen kann. Neben der Förderung der Professionalität der Spieler, stehen beispielsweise auch "Bootcamps" auf dem Plan, die die Truppe noch mehr zusammenschweißen.

Wir wünschen "Alecks93" und "Kirito" viel Erfolg beim VERITAS COLLEGE CUP in Berlin!