Die von Espoo organisierte Eurocities Jahreskonferenz legt den Fokus auf die Klimaführerschaft der Städte

Was können europäische Städte zur Bekämpfung des Klimawandels tun? Wie sehen die Traumstädte junger Menschen aus? Dies sind einige der Fragen, die auf der Eurocities Jahreskonferenz, die vom 8. bis 10. Juni 2022 in Espoo stattfindet, thematisiert werden.

ESPOO, Finnland, May 31, 2022--(BUSINESS WIRE)--Auf der dreitägigen Konferenz, die Entscheidungsträger europäischer Städte zusammenbringt, werden unter anderem Themen wie die Einbindung junger Menschen, die Mitgestaltung und die Führungsrolle der Städte bei der Bekämpfung des Klimawandels erörtert. Im Rahmen der dreiteiligen Jahreskonferenz mit den Themen „Dream", „Act" und „Lead" unter dem Motto „An Era of New Beginnings" (eine Ära des Neubeginns) werden diese Themen ergründet. Zu den Konferenzteilnehmern zählen Entscheidungsträger der Städte Oslo, Rotterdam, Helsinki, Brüssel, Stockholm, München und weiterer Städte.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220530005020/de/

Annual Eurocities conference held by Espoo focuses on cities’ climate leadership. (Photo: Business Wire)

Am Freitag wird der Executive Vice-President der Europäischen Kommission Frans Timmermans als einer der Hauptredner die Erörterung klimaneutraler Städte einleiten.

„Die Städte spielen eine Schlüsselrolle beim Fortschritt in Richtung der Klimaziele der EU und des Aufbaus einer nachhaltigen Zukunft. Die Jahreskonferenz stärkt überdies den Dialog zwischen den Städten und der Europäischen Kommission. Es wird jedoch unmöglich sein, die Ziele zu erreichen, wenn die Städte die Akteure aus allen Bereichen der Gesellschaft nicht umfassend einbinden können. Mitgestaltung und Kooperation zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor sind neben der Führungsrolle beim Klimaschutz und der Einbindung junger Menschen einige der übergreifenden Themen der Konferenz", sagte Milla Ovaska, Head of International Affairs von Espoo.

Im Rahmen der Konferenz und des Europäischen Jahres der Jugend organisiert Espoo das Programm Future Mentors, bei dem junge Menschen, die in europäischen Städten leben, einen Dialog mit den politischen Entscheidungsträgern ihrer Stadt führen. Dies wird als Reverse Mentoring bezeichnet.

„Wir wollten jungen Menschen die Möglichkeit geben, ihre Träume, Wünsche und Sorgen über die Zukunft ihrer Heimatstadt zum Ausdruck zu bringen. Die Entscheidungen, die wir jetzt treffen, werden sich langfristig auswirken und es werden die jungen Menschen sein, die in der Zukunft, die wir schaffen, leben werden. Das Programm soll die politischen Entscheidungsträger zum Dialog ermuntern und Raum für neue Denkweisen schaffen", so Marianne Julkunen, Partnership Coordinator.

Eurocities-Preise für vorbildliche Verfahren zur Einbindung von Einwohnern

Am Donnerstagabend, den 9. Juni, steht die Preisverleihung von Eurocities auf dem Konferenzprogramm, bei der die Projekte der Mitgliedsstädte vorgestellt werden, denen es am besten gelungen ist, ihre Einwohner einzubinden und deren Lebensqualität zu beeinflussen. In diesem Jahr werden die Preise in drei Kategorien vergeben: „Future generations transforming the cities" (Künftige Generationen transformieren die Städte), „Skills and competences for the future" (Skills and competences for the future) und „Scalable solutions for positive climate impact" (Skalierbare Lösungen für positive Klimaauswirkungen). Die Gewinner werden von einer fünfköpfigen Jury ausgewählt.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, an der Eurocities Jahreskonferenz in Espoo, Finnland, teilzunehmen. Der Zugang zur Konferenz ist auch virtuell über ihre Website möglich.

#Eurocities2022
#FutureMentors2022

Die Konferenz wird in Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen gestaltet, die alle eine Rolle beim Aufbau zukunftsfähiger Städte und Gesellschaften spielen. Die wichtigsten Partner sind die Universität Aalto und VTT. Alle Partner finden Sie unter: eurocities2022.eu/partners.

Eurocities ist das bedeutendste europäische Städtenetzwerk für Espoo. Eurocities überwacht die Interessen auf EU-Ebene, stellt Informationen über die Antragsrunden für EU-Fördermittel und die EU-Gesetzgebung bereit und fungiert als Peer-Learning-Plattform für seine Mitgliedsstädte.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220530005020/de/

Contacts

Eurocities 2022 Espoo Konferenz:
Milla Ovaska, Head of International Affairs, Tel. +358 (0)43 824 4911, milla.ovaska@espoo.fi

Future Mentors Programm:
Marianne Julkunen, Partnership Coordinator, Tel. +358 (0)40 554 3606, marianne.julkunen@espoo.fi

Interviewanfragen für Hauptredner und andere Medienanfragen:
Mari Ala-Mikkula, Marketing and Communications Manager, +358 (0)43 826 7495, mari.ala-mikkula@espoo.fi

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.