ESL Pro League: Alles zur Gruppe B

Alexander Schuster

In der 11. Saison der ESL Pro League (EPL) spielen 24 der besten Counter-Strike-Teams um insgesamt 750.000 US-Dollar Preisgeld. In den ersten zehn Tagen sind die Teams der Gruppen A & B im Einsatz. Die erste Partie der Gruppe B findet am 17.03. um 14:25 Uhr statt. Nachdem SPORT1 die Gruppe A ja schon unter die Lupe genommen haben wird es höchste Zeit für einen Blick auf Gruppe B.

Die Gruppe im Überblick:

Gruppe B:

  • Complexity (Europa)
  • fnatic (Schweden)
  • forZe (Russland)
  • FURIA (Brasilien)
  • Natus Vincere (Ukraine)

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Die sechs Teams:

Complexity haben ein internationales Team aufgestellt, das sich kürzlich einen Platz im Major Qualifier sichern konnte. Unter den Spielern finden sich einige bekannte Gesichter. William "RUSH" Wierzba sollte den meisten CS:GO-Fans ein Begriff sein. Er konnte 2018 mit Cloud9 das E-league Major gewinnen. Das Team hält derzeit den 16. Platz der Weltrangliste, sie konnten mit einer guten Leistung bei der Dreamhack Anaheim den geteilten 3. Platz erreichen und sollten in der EPL durchaus Chancen haben, die Gruppenphase zu überstehen.

Die letzten Wochen liefen für die Schweden von fnatic nicht allzu gut. Sie rutschten aus der Top5 auf den Platz 6 der Weltrangliste. Die EPL ist die Chance, sich wieder in der Top5 zu platzieren. Mit Counter-Strike-Legenden wie Robin "flusha" Rönnquist, Jesper "JW" Wecksell und Freddy "KRIMZ" Johansson ist die nötige Kombination aus Firepower und Erfahrung am Start, um in der Liga weit voranzuschreiten.

Als Vertreter Russlands sind ForZe mit von der Partie. Die jungen Spieler sind hungrig auf internationale Erfolge. Sie konnten sich für das CIS Minor qualifizieren und unterlagen Ende Februar im Finale der WESG 2019 mit 1-2 gegen die Landsleute von Spirit. Die EPL könnte die Chance für ForZe sein, sich von ihrem 22 Platz der Weltrangliste in die Top20 zu hieven. Die EPL-Games finden wegen der Corona-Epidemie online statt, doch davon lässt sich forZe nicht entmutigen.


Das Team von FURIA zählte zu den ersten, die die Stärke der Rifle "SG 553" zu nutzen wussten und das neue Meta mitgestalteten. Mittlerweile gehört die Waffe ja zum absoluten Standardrepertoire, doch das war nicht immer so. Die Brasilianer sind bekannt für ihre explosiven Spielzüge und konnten immer wieder mit Überraschungssiegen gegen vermeintlich stärkere Teams von sich hören machen. Sie stehen derzeit auf dem 13. Platz der Weltrangliste. Mit Ihnen sollte man definitiv rechnen.

Natus Vincere haben es endlich wieder geschafft. Sie stehen auf dem ersten Platz der Weltrangliste. Das gelang dem ukrainischen Team zuletzt im April 2016. Mit Superstar Aleksandr "S1mple" Kostyliev, der als bester Counter-Strike-Spieler der Welt gilt, konnten sie die IEM Katowice dominant gewinnen. Sie gaben in den Playoffs nicht eine einzige Map ab und wirkten nahezu unbesiegbar. Wenn sie an diese Form anknüpfen können haben sie gute Chancen, sich zum Sieger der EPL Season 11 zu küren.

Das sechste Team der Gruppe B sollten eigentlich die Dänen von Heroic sein. Doch die fünf Spieler wurden kürzlich von FunPlus Phoenix gekauft und treten somit in der Flashpoint Liga an. Da die beiden Ligen überschneidende Termine haben ist dieser sechste Platz derzeit vakant. Es könnte sein, dass Heroic mit einem neuen Lineup antritt. Die Gerüchteküche brodelt, der Berliner BIG Clan gilt ebenfalls als heißer Favorit auf diesen Slot, sie sind definitiv nicht bei der Flashpoint Liga am Start. Sobald es dazu mehr Infos gibt, erfahrt ihr es hier.


Am Dienstag den 17.03. findet das erste Match der Gruppe B statt. Bis dahin wird hoffentlich geklärt sein, welches Team den vakanten Platz einnimmt.