Es stellt sich heraus, wir haben Kartoffeln die ganze Zeit falsch gebraten

Kochen Sie Ihre Kartoffeln? [Bild: Getty]

Nichts ist so lecker wie ein Sonntagsessen mit viel Soße und Gemüse und es gibt keinen Zweifel, dass es nichts, aber auch wirklich gar nichts ohne Röstkartoffeln wäre.

Aber jetzt stellt sich heraus, dass wir sie die ganze Zeit falsch zubereitet haben.

Laut dem ausgezeichneten Koch Heston Blumenthal muss man die Kartoffeln mindestens 20 Minuten kochen, bevor man überhaupt daran denken kann, sie in den Ofen zu schieben.

Das Sonntagsessen wäre nicht dasselbe ohne die goldbraunen Stücke. [Bild: Getty]

Er empfiehlt auch, die Schalen mit ins kochende Wasser zu geben. Das gibt mehr Geschmack.

Der Grund dafür, warum die Kartoffeln zuerst gekocht werden sollten, ist, dass sie dadurch weich und geschmeidiger werden, was bewirkt, dass sie anschließend im Ofen so schön knusprig werden.

Und für alle, die den goldenen Kartoffeln nicht widerstehen können: Wenn Sie die Kartoffeln vor dem Kochen einritzen, verbessert das deren Geschmack noch mehr.

Wir sind bereit für das Sonntagsessen.

Danielle Fowler