Erweiterung der Geschäftsführung der Hörmann Holding GmbH & Co. KG

DGAP-News: Hörmann Industries GmbH / Schlagwort(e): Personalie

21.12.2017 / 09:49
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Erweiterung der Geschäftsführung der Hörmann Holding GmbH & Co. KG
 

Kirchseeon, 21. Dezember 2017 - Der Beirat der Hörmann Holding GmbH & Co. KG hat den langjährigen Prokuristen und CFO Johann Schmid-Davis im Dezember 2017 in die Geschäftsführung der Holding berufen. Hier wird er CEO Dr. Michael Radke in der fortan zweiköpfigen Geschäftsführung unterstützen. Die Hörmann Holding ist die Muttergesellschaft der Hörmann-Gruppe, deren operative Tätigkeiten in der Hörmann Industries GmbH (Unternehmensanleihe, WKN: A2AAZG) gebündelt sind.

Johann Schmid-Davis ist seit 2001 in verschiedenen kaufmännischen Funktionen bei der Hörmann-Gruppe tätig. Unter anderem war er ab September 2009 vier Jahre Finanzvorstand der börsennotierten Unternehmensbeteiligung Funkwerk AG. 2013 kehrte Johann Schmid-Davis in die Hörmann Holding zurück, wo er die gruppenweite Leitung des Bereichs Corporate Finance übernahm. Im April 2015 wurde er in die Geschäftsführung der Hörmann Industries GmbH (damals: Hörmann Finance GmbH) und zum CFO der Gruppe berufen und hat die Finanzierungsstruktur mit der Anleiheemission 2013 und der vorzeitigen Refinanzierung 2016 erfolgreich neu ausgerichtet.

Johann Schmid-Davis wird im Sinne eines Geschäftsverteilungsplans die Verantwortung für die Unternehmensfelder Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Treasury, Finanzmarktkommunikation, Informationstechnik und Recht tragen. Dr. Michael Radke, der zum Vorsitzenden der Geschäftsführung bestellt wurde, wird die Bereiche Strategie und Unternehmensentwicklung, Operations der Beteiligungen, Technik und Innovationsmanagement, Vertrieb, Unternehmens- und Marketingkommunikation sowie Personal übernehmen.

Dipl. Ing. Hans Hörmann, Gründer der Hörmann-Gruppe und Vorsitzender des Beirats: "Wir wollen den eingeschlagenen Weg unserer Unternehmensgruppe hinsichtlich eines weiteren Wachstums und einer nachhaltigen Steigerung der Ertragskraft fortsetzen und wünschen beiden Geschäftsführern viel Glück und Erfolg bei dieser anspruchsvollen Aufgabe."

 

Über die Hörmann Industries GmbH:

Die Hörmann Industries GmbH (vormals Hörmann Finance GmbH) hat sich seit Begebung der börsennotierten Unternehmensanleihe in 2013 als verlässlicher Kapitalmarktpartner und solides Investment etabliert und schreibt mit der Refinanzierung der Anleihe in 2016 seine Erfolgsgeschichte am Kapitalmarkt fort. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete der mittelständische Mischkonzern mit rund 2.800 Mitarbeitern in den drei Geschäftsbereichen "Automotive", "Engineering" und "Communication" einen Konzernumsatz von rund 465 Mio. Euro, ein operatives Ergebnis (EBIT) von 16,9 Mio. Euro und einen Konzerngewinn nach Steuern von rund 11 Mio. Euro. Im Mai 2017 wurde das Geschäftsmodell um den Bereich Services erweitert, in dem alle in der Gruppe vorhandenen Dienstleistungsaktivitäten für wachstumsstarke Industriebranchen sowie für den öffentlichen Sektor gebündelt sind. Die Unternehmensgruppe beabsichtigt, in den nächsten Jahren ihre gute technologische Position durch gezielte Investitionen weiter auszubauen und die internationalen Aktivitäten systematisch zu erweitern.
 

Kontakt:
Hörmann Industries GmbH ∙ Hauptstraße 45-47 ∙ 85614 Kirchseeon
Telefon: 08091 5630-133 ∙ Telefax: 08091 5630-193 ∙ E-Mail: ir@hoermann-gruppe.de

Finanz- und Wirtschaftspresse:
IR.on AG ∙ Dariusch Manssuri ∙ Telefon: 0221 9140-975 ∙ E-Mail: dariusch.manssuri@ir-on.com
 



21.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this