“Aladdin”: Neuer Trailer zeigt Will Smith als blauen Dschinni

Victoria Timm
Freie Autorin für Yahoo Kino
Mena Massoud spielt in der Realverfilmung den Straßenjungen Aladdin. (Bild: Disney)

Lange Zeit mussten Fans darauf warten. Doch jetzt ist es so weit. Nach dem ersten Trailer, in dem von der Verwandlung noch nichts zu sehen war, gibt es nun den zweiten Clip zum neu aufgelegten Disney-Klassiker “Aladdin” – mit Will Smith als komplett blauem Flaschengeist.

Seit dem Bekanntwerden der Personalie Will Smith als Dschinni in der Realverfilmung des Disney-Films “Aladdin” freuten sich Fans darauf, einen ersten Blick auf den blauen Flaschengeist zu werfen. Bereits im Dezember vergangenen Jahres postete Will Smith zwar schon ein Bild, das verriet, wie man sich die Umsetzung des witzigen und so beliebten Dschinnis in menschlicher Form vorstellen muss. Etwas ganz Besonderes fehlte aber auf dem Bild noch: die blaue Farbe.


“BAM !! Erstes Foto von Dschinni, der Prinzessin Jasmine und #Aladdin! Seht meine Dutt-Pferdeschwanz-Vibes im @entertainmentweekly (und ja, ich werde BLAU sein!) So ist der Dschinni in der menschlichen / verwandelten Form. Mein Charakter wird den Großteil des Films CGI [Anmerk. d. Red.: computeranimiert] sein.”

Will Smith (“Ali”, “Men in Black”) ist wie geschaffen für die Rolle des temperamentvollen und manchmal etwas frechen Flaschengeistes Dschinni. An der Seite des Hollywood-Superstars spielen allerdings eher unbekanntere Schauspieler in der Wiederauflage des 1992 erschienenen Zeichentrickfilms “Aladdin und der König der Diebe” mit.

Prinzessin Jasmine und Aladdin verlieben sich und erleben einige Abenteuer zusammen. (Bild: Disney)

Die Titelrolle, den Straßenjungen Aladdin, spielt Mena Massoud (Amazons “Jack Ryan”). Naomi Scott (“Power Rangers”) verkörpert Prinzessin Jasmine. Den bösen Zauberer Jafar mimt Marwan Kenzari, den man aus “Mord im Orient-Express” kennt. Regie bei dem US-amerikanischen Musical-Abenteuer-Film führte Guy Ritchie.

Der neue Fantasy-Film basiert ebenso wie der Zeichentrick-Streifen auf der Geschichte “Aladin und die Wunderlampe” aus den Märchen aus “1001 Nacht”. Am 24. Mai 2019 soll er in den USA in die Kinos kommen. Geplanter deutscher Starttermin ist der 23. Mai 2019.