Erste Bilder: "Der Prinz aus Zamunda" feiert Comeback bei Amazon

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.

32 Jahre nachdem "Der Prinz aus Zamunda" über die Gepflogenheiten in den USA staunte, wird Eddie Murphy wieder zum afrikanischen Herrschersohn. Die Fortsetzung der Komödie erscheint beim Streamingdienst von Amazon. Und: Es gibt erste Bilder.

"Der Prinz aus Zamunda" ist eine jener 80er-Jahre-Komödien, von denen wohl kaum jemand eine Fortsetzung erwartet hatte. Anfang 2019 aber erklärte Hauptdarsteller Eddie Murphy, an einem Sequel zu arbeiten. Geplant war, den Film an den kommenden Weihnachtsfeiertagen in die Kinos zu bringen. Daraus wurde nichts. Nun steht fest: "Der Prinz aus Zamunda 2" feiert seine Premiere am 5. März direkt beim Streamingdienst Prime Video von Amazon. Auf Instagram kündigte das Unternehmen das Sequel an - und veröffentlichte erste Bilder.

In der Fortsetzung der Komödie, die im Original "Coming 2 America" heißt, soll es den afrikanischen Prinzen Akeem ein zweites Mal in die USA verschlagen: Er hat erfahren, dass er dort einen Sohn hat, und versucht nun, seinen potenziellen Thronerben zu finden. Regie führte Craig Brewer, der 2011 ein Remake von "Footloose" in die Kinos gebracht hatte. Mit Eddie Murphy drehte er jüngst für Netflix "Dolemite Is My Name".